Abmahnung Fareds - Carlprit Here we go - Allez Allez - 339,50 Euro

Abmahnung Fareds - Carlprit Here we go - Allez Allez - 339,50 Euro
11.11.2013230 Mal gelesen
Abmahnung der Kanzlei Fareds wegen des Liedes Carlprit Here we go - Allez Allez mit einer Geldforderung in Höhe von 339,50 Euro:

Wer auf dem aktuellen Stand der Neuveröffentlichungen im Musikgeschäft sein möchte, der sollte der Versuchung widerstehen, die neuen Hits im Rahmen der German Top 100 Single Charts im Internet herunterzuladen. Die Rechteinhaber der Musikveröffentlichungen, welche es in die deutschen Charts schaffen, gehen konsequent unter Zuhilfenahme von Ermittlungsfirmen gegen Internetanschlussinhaber vor, denen zur Last gelegt wird, die Rechte an Musikwerken verletzt zu haben. Die Folge eines Downloads ist daher oft eine Abmahnung.

In dem aktuell vorliegenden Fall mahnt die Kanzlei Fareds für das Unternehmen Track by Track die Rechtsverletzung an dem Lied Carlprit Here we go - Allez Allez ab. In der Abmahnung werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung nebst Zahlung eines Geldbetrages in Höhe von 339,50 Euro gefordert.

Gegen die Forderung kann sich der Betroffene wehren. Ziel einer guten Verteidigung durch einen Anwalt ist es, die Forderung zu prüfen und unberechtigte Anteile zurückzuweisen. Wenn das Lied Carlprit Here we go - Allez Allez auf einem German Top 100 Single Charts Container war, besteht die Gefahr, dass weitere Abmahnungen folgen. Auch hiervor muss der Betroffene geschützt werden. Es geht nach dem Erhalt der Fareds Abmahnung für Lied Carlprit Here we go - Allez Allez darum, die erste Abmahnung abzuwehren und vor den Folgen zukünftiger Abmahnungen wegen des einen Download zu schützen.

Gerne können sich Empfänger solch einer Abmahnung der Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft wegen Lied Carlprit Here we go - Allez Allez im Rahmen einer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung an die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte wenden. Ob per Mail oder mit einem Besuch in der Kanzlei in Hamburg können sich Abgemahnte an Dr. Wachs wenden. Mit einem starken Anwalt im Rücken lässt sich viel bewegen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte