Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen Pacific Rim für die Warner Bros. Entertainment GmbH:

Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte wegen Pacific Rim für die Warner Bros. Entertainment GmbH:
23.08.2013385 Mal gelesen
Abmahnung von Waldorf Frommer wegen des Films Pacific Rim für das Unternehmen Warner Bros. Entertainment GmbH

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte  mahnen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH Internetanschlussinhaber ab, denen zur Last gelegt wird, den Film Pacific Rim unerlaubt in einem Peer-to-Peer Netzwerk verbreitet zu haben. Dem Abgemahnten wird zur Last gelegt, dass das streitgegenständliche Filmwerk Dritten zum Download angeboten zu haben.

Worum geht es in der Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte für Pacific Rim

Der Rechteinaher Warner Bros. hat eine Ermittlungsfirma damit beauftragt, aufzuzeichnen, über welche dynamische IP-Adresse eine Datei mit einem konkreten Hashwert zum Download bereitgestellt wurde. Sollte der Verdacht bestehen, dass es sich bei der Datei um den Film Pacific Rim handelt, wird eine Datensatz erstellt, mit dessen Bezugnahme die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte bei Gericht eine Anordnung zur Herausgabe von Adressdaten erwirkt. Was wenig später folgt ist eine Abmahnung.

Der Empfänger der Waldorf Abmahnung wegen Pacific Rim wird aufgefordert, eine Unterlassungserklärung abzugeben und Schadensersatz zu zahlen sowie die in der Angelegenheit angefallenen Kosten zu übernehmen.

Welche Abwehrmöglichkeiten gegen eine Abmahnung der Waldorf Frommer Anwälte wegen Pacific Rim gibt es?

Der Abgemahnte kann sich durchaus gegen die Forderung wehren. Ziel einer Verteidigung ist es, dass der Abgemahnte so wenig Kosten wie möglich hat und eine optimal angepasste Unterlassungserklärung abgibt. Die in Abmahnungen geforderten Beträge können bei einer Einzelfallprüfung durch einen Anwalt oft auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Pauschal lässt es sich nicht beantworten, was in dem jeweiligen Fall machbar ist. Die Praxis jedoch hat gezeigt, dass eine kritische Prüfung durch den eigenen Anwalt gute Chancen einer Verteidigung mit sich bringt. Im Vordergrund hierbei sollte stehen, dass der Abgemahnte so wenig Kosten wie möglich hat, unberechtigte Anteile der Geldforderung zurückgewiesen werden und eine optimal angepasste Unterlassungserklärung abgegeben wird.

Der Waldorf Frommer Abmahnung für Pacific Rim ist bereits eine Unterlassungserklärung beigefügt. Diese muss und sollte jedoch nicht ungeprüft verwendet werden. Die in Abmahnungen mitgeschickten Erklärungen sind oft zu weit gefasst. Ohne anwaltliche Beratung sollte nicht unterzeichnet werden.


Was bietet die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte?


Die Verteidigung im Abmahnfall bieten die Dr. Wachs Rechtsanwälte für einen vorher festgelegten Pauschalbetrag, der natürlich vor der Beauftragung mitgeteilt wird. Abgemahnte können sich im Rahmen einer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung an die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte wenden. In diesem Gespräch geht es in erster Linie um die absehbaren Chancen und Risiken einer außergerichtlichen Verteidigung.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte

Kanzlei Wachs

Telefon: 49 (0)40 411 88 15 70
Fax: 49 (0)40 411 88 15 77
Fax2: 49 (0)40 444 655 10
E-Mail: [email protected]