Abmahnung Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte - Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 - 700 Euro

Abmahnung Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte - Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 - 700 Euro
21.05.20131440 Mal gelesen
Abmahnung Bindhardt und Lenz Rechtsanwälte – Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 – Selfmade Records

Unter Zuhilfenahme der Kanzlei Bindhardt & Lenz aus Butzbach geht der Rechteinahber Selfmade Records gegen diejenigen vor, denen zur Last gelegt wurde, die Rechte an dem Musikwerk Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 verletzt zu haben.

Es ist durchaus nachvollziehbar, dass gerade kleine Independent-Label, die nur wenige Künstler unter Vertrag haben, konsequent gegen Urheberrechtsverletzungen in Filesharingbörsen vorgehen. Auf der anderen Seite muss jedoch nicht hingenommen werden, wenn Urheberrechtsverletzer mit Schadensersatz- und Anwaltskosten konfrontiert werden, die wohl bei den meisten Kollegah und Farid Bang Fans einigen Jahren Taschengeld oder einem halben Durchschnitts-Lohn entsprechen.

In der aktuellen Abmahnung von Bindhardt & Lenz Rechtsanwälte wegen Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 werden ein Geldbetrag in Höhe von 700,00 Euro sowie die Abgabe einer strafebwehrten Unterlassungserklärung eingefordert. Das Problem bei solchen Forderungen ist, dass die Gegenseite pauschal davon ausgeht, dass der Anschlussinhaber die Rechtsverletzung auch begangen hat. Es sollte jedoch vor einer Reaktion auf die Bindhardt Lenz Abmahnung wegen Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 kritisch hinterfragt werden, ob die Geldforderung in dem jeweiligen Einzelfall überhaupt in vollem Umfang durchsetzbar ist.

Auch der zweite Bereich der Forderung sollte geprüft werden. Der Betroffene wird aufgefordert, eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abzugeben. Der Abmahnung von Bindhardt und Lenz wegen Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 ist bereits eine Unterlassungserklärung beigefügt. Diese muss nicht verwendet werden. Wer die von der Gegenseite vorgefertigte Unterlassungserklärung aufmerksam liest, dem fällt auf, dass sich der Unterzeichner schriftlich verpflichtet, den geforderten Betrag in Höhe von 700,00 Euro zu zahlen. Eine Nachverhandlung bezüglich der Summe ist dann nicht mehr möglich.

Anhand dieser beiden Beispiele sollte deutlich werden, dass es im Zusammenhang mit der Abmahnung von Bindhardt & Lenz wegen Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2 Vieles zu beachten gibt. Vorschnell und ohne Informationsgespräch mit einem Anwalt und/oder einer ausgiebigen Recherche im Internet sollte keine Reaktion erfolgen.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte bietet Abgemahnte die Möglichkeit eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung wahrzunehmen. In diesem Telefonat geht es um die absehbaren Chancen, Risiken und Kosten einer Verteidigung gegen die Abmahnung von Bindhardt & Lenz für Kollegah und Farid Bang Jung Brutal Gutaussehend 2. Ziel einer Verteidigung ist es, dass der Abgemahnte so wenig Kosten wie möglich hat und eine optimal angepasste Unterlassungserklärung für ihn abgegeben wird. Damit der Abgemahnte genau darüber informiert ist, welche Kosten für eine Verteidigung durch die Dr. Wachs Rechtsanwälte anfallen, wird der pauschal berechnete Betrag in dem ersten, kostenlosen Gespräch mitgeteilt und gegebenenfalls schriftlich vereinbart. Sie erreichen Dr. Wachs unter der Rufnummer 040 411 88 15 70.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte