Wettbewerbsrechtliche Abmahnung Schmidt Versandhandel, Günter Schmidt e.K., Am Dornbusch 29, 36119 Neuhof, durch Kanzlei RES MEDIA, Mainz

06.04.2013603 Mal gelesen
Uns liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Schmidt-Versandhandel, Herrn Günter Schmidt e.K., Am Dornbusch 29, 36119 Neuhof, vor, welche durch die Kanzlei RES MEDIA aus Mainz ausgesprochen worden ist.

Thema der Abmahnung:

1. Fehlende Grundpreisauszeichnung

2. Falsche Widerrufsbelehrung

3. Fehlende vertragliche Vereinbarung zur "40,00 EUR Klausel"

Neben der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, welche im der Abmahnung beigefügten Entwurf eine strarre Vertragsstrafe von 5.100,- EUR für jeden Fall der Zuwiderhandlung vorsieht, wird noch die Erstattung von Rechtsverfolgungskosten aus einem Gegenstandswert von 20.000,00 EUR gefordert, welche sich in Höhe von 859,80 EUR verhalten. 

Im Übrigen hatten wir bereits schon Ende 2011 hier über wettbewerbsrechtliche Abmahnungen des Schmidt-Versandhandel, ausgesprochen durch einen anderen Rechtsanwalt berichtet, welche uns zum damaligen Zeitpunkt in großer Anzahl vorlagen.

Sie haben eine Abmahnung von Schmidt-Versandhandel  erhalten ?

Ihnen wird u.a. vorgeworfen, gegen die Preisangabenverordnung (PAngV) verstoßen zu haben ?

Lassen Sie die Abmahnung prüfen, BEVOR Sie eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgeben.

In dringenden Fällen stehen wir auch außerhalb unserer Geschäftszeiten unter 0178 / 635 44 35 (Rechtsanwalt Leiers) für ein unverbindliches und kostenloses (lediglich die anfallenden Telefongebühren sind von Ihnen zu tragen) Erstgespräch zur Verfügung.

Erst danach entscheiden Sie, ob Sie uns mit der weiteren Bearbeitung beauftragen möchten oder nicht.

____________________________________________________________

Frönd Nieß Lenzing Leiers | RECHTSANWÄLTE

Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Jens Leiers

Eisenbahnstraße 13

48143 Münster

www.ius-flash.de

eMail: [email protected]

Tel.: 0251 / 9 811 81 - 0

Fax: 0251 / 9 811 81 - 20