Abmahnung: FIFA 13 Titelsong Got that Fire durch Daniel Sebastian

Abmahnung: FIFA 13 Titelsong Got that Fire durch Daniel Sebastian
17.02.2013701 Mal gelesen
Daniel Sebastian verschickt Abmahnungen wegen Downloads des in dem Computerspiel Fifa 13 enthaltenen Liedes “Got That Fire (Oh La Ha)” i.A. der DigiRights

Abmahnungen der Kanzlei Daniel Sebastian sind keine Seltenheit, bieten aber immer wieder etwas besonderes: jüngst mahnt Daniel Sebastian den angeblichen illegalen Download des Musikstückes “Got That Fire (Oh La Ha)” der Künstler Featurecast ab (stand: 17.02.2013). Vorgeworfen wird den Betroffenen allerdings, dass bekannte Computerspiel Fifa 13 heruntergeladen und illegal verbreitet zu haben, in welchem das Musikstück “Got That Fire (Oh La Ha)” als Titellied enthalten ist. Daniel Sebastian rechnet den Betroffenen die zu befürchtenden Kosten in schwindelerregende Höhen, will aber die Angelegenheit gegen eine Pauschale von 850,00 EUR auf sich beruhen lassen. Zudem fordert er im Namen seiner Mandantin die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung.

Zahlen Sie zunächst einmal nichts!

Nicht immer sind die geforderten Summen in der Höhe gerechtfertigt oder überhaupt geschuldet. Oft lassen sich die Beträge erheblich reduzieren oder auch gänzlich zurückweisen. Sie sollten daher auf keinen Fall ohne anwaltliche Prüfung der Sachlage einer Zahlung vornehmen oder eine Unterschrift leisten. Gerne könne Sie uns auch unter 08008662266 anrufen und uns Ihren Fall schildern.

Oft waren es die lieben Kinder

Gerade bei Computerspielen kommt es häufiger vor, dass die Urheberrechtsverletzungen tatsächlich nicht auf den Anschlussinhaber, wohl aber auf eines der noch im gleichen Haushalt lebenden Kinder zurückzuführen sind. Keineswegs haften Eltern in jedem Fall für ihre Kinder: sind gewisse Regeln eingehalten worden, wie Belehrung und technische Schutzmaßnahmen, kann eine Haftung eventuell ausgeschlossen werden. Mehr zu dem Thema

http://www.abmahnhelfer.de/haften-eltern-fur-ihre-kinderHaftung der Eltern für ihre Kinder erfahren Sie in folgendem Beitrag: 


Auch wenn das Spiel nicht funktionierte, werden sie abgemahnt

Selbst wenn das heruntergeladene Werk, wie im Beispielsfall das Computerspiel Fifa 13 herunter geladen, aber nicht benutzt worden ist, ist gleichwohl regelmäßig von einer Urheberrechtsverletzung auszugehen. Immer wieder hören wir von Mandanten den Einwand, das Spiel sei zwar heruntergeladen worden, ließ sich aber nicht starten oder gar entpacken. Warum auch der Download einzelner Teile eines Werkes oder ein unvollständiges Werk eine Urheberrechtsverletzung darstellen kann, erfahren Sie in folgendem Beitrag:
http://www.abmahnhelfer.de/es-wurde-teil-heruntergeladen-abgemahnt-wird-aber-das-ganze-werk

Zunächst heißt es: Ruhe bewahren!

Sind Sie von einer Abmahnung betroffen, so fällt es häufig schwer die gebotene Gelassenheit zu bewahren. Trotzdem sollten Sie versuchen Ruhe zu bewahren und die erhobenen Forderungen und Ansprüche erst einmal genau prüfen, bevor sie weitere Schritte einleiten. Das Beste ist, wenn Sie sich hier auch anwaltlichen Rat zu Hilfe nehmen. Wir bieten Ihnen gerne an, uns in einem für Sie unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch den Fall zu schildern, und wir entwickeln mit Ihnen einen Lösungsansatz und sagen Ihnen welche Kosten auf Sie zu kämen.

Nutzen Sie die Möglichkeit einer kostenlosen Ersteinschätzung!

Wir sind sieben Tage die Woche unter 0800 8662266 für Sie erreichbar!

Wir freuen uns von Ihnen zu hören, ihr Abmahnhelfer.de Team!