Abmahnung Daniel Sebastian - Featurecast Got that Fire (Oh la la) - FIFA 13 - DigiRights Administration GmbH

Abmahnung Daniel Sebastian - Featurecast Got that Fire (Oh la la) - FIFA 13 - DigiRights Administration GmbH
13.02.20131017 Mal gelesen
Abmahnung Daniel Sebastian - Featurecast Got that Fire (Oh la la) - FIFA 13 - DigiRights Administration GmbH

Der Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte liegt derzeit ein Abmahnfall zur Prüfung vor, der nicht ganz üblich ist. In dieser Abmahnung geht Rechtsanwalt Daniel Sebastian im Auftrag der DigiRights Administration GmbH gegen Internetanschlussinhaber vor, denen zur Last gelegt wird, das Computerspiel FIFA 13 heruntergeladen zu haben und somit die Rechte an einem Lied des „Soundtracks“ verletzt zu haben. Konkret geht es hierbei um die Rechtsverletzung an dem Lied Featurecast Got that Fire (Oh la la). Da das Unternehmen DigRights ausweislich die Nutzungsrechte an dem Lied Featurecast Got that Fire (Oh la la) hat, besteht der Versuch, solche indirekten Urheberrechtsverletzungen zu verfolgen. Es ist keine Ausnahme z.B., dass nur Filmmusik abgemahnt wird und nicht das eigentliche Filmwerk.

In der Abmahnung von Daniel Sebastian wegen Featurecast Got that Fire (Oh la la) werden die Abgabe einer Unterlassungs- Verpflichtungserklärung nebst Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages in Höhe von 850,00 Euro gefordert. Für die Rechtsverletzung eines Liedes ist eine Geldforderung in Höhe von 850,00 Euro hoch angesetzt. Es ist fraglich, ob die Gegenseite diesen Geldbetrag wirklich in vollem Umfang durchsetzen kann. Ziel einer Verteidigung ist es, die Abmahnung kritisch zu prüfen und unberechtigte Anteile zurückzuweisen.

In der Daniel Sebastian Abmahnung für Featurecast Got that Fire (Oh la la) geht es jedoch nicht nur um Geld. Wie bereits angeführt macht Rechtsanwalt Daniel Sebastian für seine Mandantschaft einen Unterlassungsanpsruch geltend. Der Betroffene wird aufgefordert, eine Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung abzugeben. In der Abmahnung heißt es „Sie verpflichten sich durch Abgabe der strafbewehrten Unterlassungserklärung (…)“. Besser könnte es lauten, sie verpflichten sich zur Abgabe EINER strafbewehrten Unterlassungserklärung. Die in der Abmahnung mitgeschickte Erklärung muss nicht verwendet werden. Unter Punkt 2. der mitgeschickten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung soll sich der Empfänger der Daniel Sebastian Abmahnung wegen Featurecast Got that Fire (Oh la la) dazu verpflichten, die geforderten 850,00 Euro zu zahlen. Wer das unterzeichnet, der hat keine Möglichkeiten mehr, die Geldforderung zurückzuweisen. Die Praxis hat gezeigt, dass die  in den Abmahnungen mitgeschickten Unterlassungserklärungen regelmäßig zu weit gefasst sind.

Nach dem Erhalt der Abmahnung des Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen Featurecast Got that Fire (Oh la la) gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen einer Reaktion. In bekannten Internetforen wird dazu geraten, eine Unterlassungserklärung nach einem Muster aus dem Internet abzugeben und eine Zahlung zu verweigern. Zugleich soll der Abgemahnte monatlich Geld zurücklegen, um auf eine mögliche Klage vorbereitet zu sein. Diese Vorgehensweise begründet sich in der Annahme, dass die gegnerische Seite nicht sämtliche „Nichtzahler“ verklagen wird und kann. Die derzeitige Erfahrung zeigt, dass eine Klage in Folge einer Abmahnung jedoch keine Ausnahme ist. Wer der Vorgehensweise „aus dem Internet“ folgt, der muss mit weiteren Zahlungsaufforderungen der Kanzlei Daniel Sebastian rechnen. Auch ein Mahnverfahren – dem natürlich widersprochen werden kann – ist möglich. Diese Erwähnungen sollten nicht entmutigen sondern zum genauen Arbeiten bei einer Selbstverteidigung im Abmahnfall anspornen. Was es in diesem Zusammenhang noch zu beachten gibt, bieten unterschiedliche Leitfäden und Anleitungen.

Die andere Möglichkeit, auf die Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian zu reagieren, ist die Inanspruchnahme durch einen Anwalt. Dieser prüft die Abmahnung, wehrt unberechtigte Ansprüche ab und verfasst eine strafbewehrte Unterlassungserklärung. Vor einer Inanspruchnahme anwaltlicher Hilfe sollten jedoch konkret die in der Angelegenheit anfallenden Kosten erfragt werden. Nur eine Verteidigung für einen vorher festgelegten Pauschalbetrag, der weit unter der Geldforderung der Abmahnung wegen Featurecast Got that Fire (Oh la la) liegt, können die Kosten optimal reduziert werden.

Nach dem Erhalt der Abmahnung von Daniel Sebastian wegen des Liedes Featurecast Got that Fire (Oh la la) muss nicht vorschnell gehandelt werden. Erst wenn alle Möglichkeiten einer Verteidigung bekannt sind, sollte sich der Abgemahnte entscheiden. Weder die Inanspruchnahme eines Anwalts noch eine ungeprüfte Erfüllung der geltend gemachten Ansprüche sollte in der Unruhe der ersten Stunden vollzogen werden.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte bietet Abgemahnten unter der Rufnummer 040 411 88 15 70 eine kostenlose, telefonische Ersteinschätzung. In diesem Telefonat geht es ersteinmal darum, die Chancen und Risiken einer außergerichtlichen Verteidigung zu besprechen.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte