Abmahnungen der Kanzlei Schutt Waetke i.A. der bitComposer AG wg. Download des Spiels Air Conflicts: Pacific carriers

20.01.2013400 Mal gelesen
bereits vergessen geglaubte Abmahnkanzlei meldet sich mit neuem Rechteinhaber und neuen Abmahnungen zurück.

Lange Zeit war es um die schon seit Jahren im Bereich Filesharing Abmahnungen tätigen Karlsruher Medienrechtskanzlei Schutt Waetke  eher still geworden. Jetzt meldete sich zurück (stand 20.01.2013 - 19:29) mit Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen durch Downloads aus dem Internet mittels sogenannter Tauschbörsen - eMule, eDonkey, BitTorrent.  Abmahnhelfer.de liegen jüngst Abmahnungen der Kanzlei Schutt Waetke im Auftrag der bitComposer Entertainmen AG  wegen angeblicher Downloads des Flugsimulatorspiels “Air Confliicts: Pacific Carriers” vor, in denen von den Betroffenen die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages von 750 € sowie die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung innerhalb kurzer Fristen gefordert werden.

Da wir von Abmahnhelfer.de häufig mit Abmahnungen aus dem Bereich Computerspiele zu tun haben (wir berichteten: Daniel Sebastian - Harveys neue Augen, Reichelt Klute Aßmann - Sleeping Dogs), müssen wir immer wieder die Erfahrung machen, dass gerade bei Computerspielen zumeist die Eltern als Anschlussinhaber die Betroffenen der Abmahnung sind, obwohl der Download tatsächlich mutmaßlich von einem der minderjährigen Kinder vorgenommen worden ist. Die Frage, wann nun Eltern für das Verhalten ihrer minderjährigen Kinder in solchen Fällen haften, ist längst nicht so einfach beantwortet, wie Schutt Waetke  dies in ihrem Abmahnschreiben glauben machen wollen.  Insbesondere seit dem BGH-Urteil vom 15. November vergangenen Jahres, ist in dieser Frage Bewegung geraten. Lassen Sie sich also durch die markigen Worte der Abmahnung nicht verunsichern, sondern setzen Sie sich zunächst immer mit einem Anwalt in Verbindung. Gerne können Sie unsere kostenlose Hotline nutzen, uns unseren Fall schildern  und wir erarbeiten dann mit Ihnen am Telefon einen Lösungsvorschlag und sagen Ihnen auch, welche Kosten auf Sie zu  kämen,  falls Sie uns beauftragen  möchten.

Folgende Punkte sollten Sie zudem in jedem Fall bei Erhalt einer Abmahnung beachten:

1. Unterschreiben Sie zunächst einmal nichts und zahlen Sie auch zunächst einmal nichts!  Oft ist es möglich, die Forderung zu reduzieren oder auch ganz zu beseitigen.

2. Nehmen Sie keinen Kontakt mit der Gegenseite auf, hier besteht immer die Gefahr, dass sie unbewusst der Gegenseite unnötig wertvolle Informationen zuspielen, die eine spätere Bearbeitung des Falles erheblich erschweren können.

3. Beachten Sie die gesetzten Fristen und notieren Sie sich diese.

Sollten Sie von einer Abmahnung der Kanzlei Schutt Waetke betroffen sein, rufen Sie uns gerne unter unserer kostenlosen Hotline 0800 8662266 unverbindlich an.

Kostentranzparenz ist uns wichtig!
Schildern Sie uns Ihren Fall, wir erarbeiten dann mit Ihnen gemeinsam am Telefon einen Lösungsvorschlag und sagen Ihnen, was das bei uns kosten würde, wenn wir Sie in dieser Angelegenheit rechtlich vertreten. wir bearbeiten darartige Fälle routinemäßig zu fairen Pauschalpreisen, damit Sie auch genau wissen, welche Kosten auf Sie zukommen.

Wenn Sie Fragen haben, nutzen Sie auch unsere kostenlose Notfall-Hotline welche 7 Tage die Woche für Sie geschaltet ist:  0800 8662266 wir freuen uns auf Ihren Anruf!

sollten Sie noch Fragen zum Thema Abmahnung haben, besuchen Sie auch gerne unsere Website www.Abmahnhelfer.de. Hier finden Sie auch weiterführende Informationen zum Thema vorbeugende Unterlassungserklärung.

Abmahnung erhalten? Wir helfen Ihnen sofort!
Werdermann | von Rüden
Partnerschaft von Rechtsanwälten
Oberwallstr. 9
10117 Berlin
Telefon: 030 – 200590770
Telefax: 030 – 2005907711
E-Mail: [email protected]
Mehr Informationen finden Sie auch auf unseren Seiten:
www.abmahnhelfer.de
www.wvr-law.de