Die 15 häufigsten Fragen zur Abmahnung Wettbewerbsrecht

Die 15 häufigsten Fragen zur Abmahnung Wettbewerbsrecht
16.01.2013436 Mal gelesen
Das Thema Abmahnung Wettbewerbsrecht wirft bei Betroffenen zahlreiche Fragen auf. Fragen zu den Voraussetzungen einer Abmahnung, zur Frist, Vollmacht, den Beweismitteln usw. Dazu nehmen wir Stellung und möchten Betroffenen auf diese Weise helfen, sich einen ersten Überblick zu verschaffen.

Ich habe es mir unter anderem zum Ziel gemacht, über das Thema Abmahnung Wettbewerbsrecht auf meiner speziell dafür eingerichteten Website www.abmahnung.de zu informieren und zwar so praxisnah wie nur möglich. Dieses Informationsangebot steht grundsätzlich jedem Interessierten zur Verfügung.

In meiner täglichen Beratungspraxis haben sich gewisse Fragen herausgebildet, die nahezu jeden Abgemahnten beschäftigen. Die nachfolgenden 15 Fragen Fragen beziehen sich alle auf eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung. Sollten Sie nach Informationen zur Abmahnung aus dem Bereich Arbeitsrecht suchen, dann suchen Sie hier leider vergebens. Natürlich empfehle ich Ihnen aus diesem Bereich gern einen spezialisierten Kollegen, wenn Sie dies wünschen.

Dies fragen uns Abmahnopfer im Falle einer Abmahnung immer wieder:

Was ist eigentlich eine Abmahnung (Definition)?

Wo findet sich die gesetzliche Grundlage für die Abmahnung und Unterwerfung?

Besteht eigentlich eine Pflicht zur vorherigen Abmahnung?

Was ist bei Abmahnungen mit "Anspruchsberechtigte und Anspruchsverpflichtete" genau gemeint?

Was sind die Voraussetzungen für eine Wettbewerbsrecht Abmahnung?

Kann jeder eine Abmahnung aussprechen?

•  Was wird mir denn überhaupt zur Last gelegt? Wogegen soll ich verstoßen haben und duch was?

Die Frist in der Abmahnung ist extrem kurz. Was ist eine angemessene Frist? Sind Fristverlängerungen möglich?

Darf der Gläubiger in der Abmahnung gerichtliche Schritte androhen?

Sollte man bei einer Abmahnung einen Rechsanwalt beauftragen?

Müssen Abmahnungen immer schriftlich sein, oder kann man auch mündlich abmahnen?

Ist eine Abmahnung ohne Vollmacht wirksam, oder kann man diese nach § 174 BGB zurückweisen?

Kann man auch selbst abmahnen, oder muss immer ein Rechtsanwalt beauftragt werden?

Muss der Gläubiger der Abmahnung Beweismittel beifügen?

Die Abmahnung kam per einfacher Post. Wer muss den Zugang der Abmahnung beweisen?

Sie haben weitere Fragen, dann kontaktieren Sie uns doch einfach.

Wir beraten Sie gern.


Informationsportal Abmahnung: www.abmahnung.de
Hilfe bei einer Abmahnung: www.abmahnspezialist.de
Schutz vor einer Abmahnung: www.shopsicherheit.de