Abmahnung Negele Zimmel Greuter Beller - Pathfinders - Die Kompanie der Unbekannten

12.06.2012322 Mal gelesen
Haben auch Sie eine Negele Zimmel Greuter Beller Rechtsanwälte Abmahnung wegen Pathfinders - Die Kompanie der Unbekannten erhalten?

Wird auch Ihnen vorgeworfen, den Film unerlaubt im Internet zum Download bereitgestellt zu haben? Dieser Vorwurf ereilt derzeit eine Vielzahl von Internetanschlussinhabern. Bevor so eine Abmahnung der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller jedoch ausgesprochen werden kann, bedarf es eines Auftraggebers. Abmahnen kann nur der Rechteinhaber. In dem vorliegenden Fall ist das ausweislich der Abmahnung das Unternehmen MIG Film GmbH. Der Rechteinhaber hat eine Ermittlungsfirma damit beauftragt, in den gängigen Filesharingbörsen nach dem unerlaubten Downloadangebot des Filmes Pathfinders - Die Kompanie der Unbekannten zu suchen und aufzuzeichnen, über welche IP-Adresse das Filmwerk zum Download bereitgestellt wurde. Diese Bereitstellung geschieht zeitgleich mit dem eigenen Download.

In der Negele Zimmel Greuter Beller Abmahnung wegen  Pathfinders - Die Kompanie der Unbekannten werden die Abgabe einer Unterlassungserklärung sowie die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages gefordert. Mittelpunkt der Abmahnung ist die Forderung  nach der Unterlassungserklärung. Innerhalb der in der Abmahnung gesetzten Frist muss bei der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller eine wirksame Unterlassungserklärung eingegangen sein. Sollte der Empfänger der Abmahnung dieser Aufforderung nicht nachkommen, so kann die Kanzlei im Auftrag des Rechteinhabers weitere Schritte, wie z.B. eine einstweilige Verfügung oder eine Klage erwirken. Dieses muss natürlich verhindert werden.

Mit der Abgabe einer optimal angepassten Unterlassungserklärung kann hier entsprechend entgegen gewirkt werden. Das heißt jedoch nicht, dass einfach die in der Negele Zimmel Greuter Beller Abmahnung mitgeschickte Unterlassungserklärung verwendet werden kann. Die Praxis hat gezeigt, dass die in Abmahnungen mitgeschickten Erklärungen regelmäßig zu weit gefasst sind und die Interessen des Abgemahnten erst durch eine Abmilderung in einigen Punkten optimal vertreten werden. Es gibt im Falle einer Filesharing Abmahnung kein vorgegebenes Muster, nachdem die Erklärung formuliert werden muss. Daher kann die Gegenseite mit ihrem Vorschlag durchaus Dinge einfordern, die der Abgemahnte so nicht erfüllen muss. In der Regel läuft es darauf hinaus, dass der Empfänger so einer Negele Zimmel Greuter Beller Abmahnung eine neu formulierte modifizierte Unterlassungserklärung erstellen lassen muss bzw. erstellt.

Weiter wird in der Negele Zimmel Greuter Beller  Abmahnungwegen Pathfinders - Die Kompanie der Unbekannten auch die Zahlung eines pauschalen Abgeltungsbetrages gefordert. Auch diesem Anspruch muss nicht unbedingt Folge geleistet werden. Es hat sich herausgestellt, dass es unterschiedliche Ansatzpunkte und Argumente gibt, die Geldforderung teilweise oder komplett zurückzuweisen. Was in ihrem Fall möglich ist, das besprechen wir gerne mit ihnen persönlich am Telefon. Im Rahmen unserer kostenlosen, telefonischen Ersteinschätzung können Sie sich gerne an uns wenden.

Ihre Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte

Unser Blog

Weiter Abmahn-Kanzleien: