Abmahnung wegen Download: zurück in die Zukunft mit den U + C Rechtsanwälten

29.11.2011373 Mal gelesen
Bemerkenswerte Entwicklungen im Bereich Abmahnung wegen Filesharing

Derzeit irrtiert uns ein Schreiben der U + C Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Regensburg. Die U + C Rechtsanwälte werfen unserem Mandanten darin vor, auf eine Abmahnung wegen der Verletzung von Leistungsschutzrechten der DigiProtect GmbH nicht reagiert zu haben und fordern nunmehr unter Setzung einer letzten Frist EUR 1.286,80. Unser Mandant hat uns glaubhaft versichert, die fragliche Abmahnung niemals erhalten zu haben.

 Dafür könnte es indes einen guten Grund geben: das "Erinnerungsschreiben" datiert auf den 24.11.2011. Die U + C Rechtsanwälte beziehen sich darin allerdings auf eine Abmahnung vom 07. Dezember 2011. Unser Mandant lässt nach eigenen Angaben in derart wichtigen Angelegenheiten stets höchste Sorgfalt walten. Dennoch war es ihm nicht möglich, bereits zwei Wochen vor der Abmahnung auf diese zu reagieren.

 Schließlich sind auch kurze Fristen in Filesharing-Fällen an der Tagesordnung. Liegt der Fristablauf allerdings wie hier 6 Tage vor der dem Datum der Abmahnung, halten wir dies doch für etwas knapp.

 Haben auch Sie eine Abmahnung der U + C Rechtsanwälte erhalten? Als Betroffener können Sie sich jederzeit an uns wenden. Wir verfügen über eine umfangreiche Erfahrung mit Abmahnungen wegen illegalen Downloads und helfen auch Ihnen gerne weiter.

 

haftungsrecht.com -  mit der Erfahrung aus 2.000 Filesharing-Mandaten jährlich beraten wir Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.

 

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles | Albina Bechthold

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.haftungsrecht.com

E-Mail:  [email protected]