Abmahnung wegen Filesharings- es trifft selten die Richtigen.

Abmahnung wegen Filesharings- es trifft selten die Richtigen.
16.10.2011337 Mal gelesen
Abmahnung wegen Filesharing von Waldorf Frommer, Rasch, Negele Zimmel Greuter, Nümann + Lang etc. erhalten. Aber wissen Sie auch warum?

Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen in Musiktauschbörsen (Filesharing) sind bereits seit Jahren ein Massenphänomen, das aber nicht nur, wie die Abmahner selbst annehmen, tatsächliche Verletzer von Urheberrechtsverletzungen trifft, sondern überwiegend unbeteiligte und "ahnungslose" Internetnutzer, denen das System von Tauschbörsen (Torrent-Programmen) völlig unbekannt ist, ins Visier nimmt.

Schon allein die Ermittlung der den Abmahnungen zugrunde liegenden Nutzerdaten ist dabei wenig nachvollziehbar. Wie genau die jeweiligen IP-Adressen im Einzelnen ermittelt werden, wird wohl ein Geheimnis der abmahnenden Rechtsanwaltskanzleien bleiben.

Darüber hinaus wird in den vorgeschalteten gerichtlichen Auskunftsverfahren gegen den jeweiligen Provider keinesfalls die konkrete Urheberrechtsverletzung tatsächlich geprüft, wie es die Abmahner so gern suggerieren.

Falls Sie also zu den Adressaten einer solchen Abmahnung gehören sollten, lassen Sie diese besser auf ihre Rechtmäßigkeit prüfen und unternehmen Sie keine voreiligen Schritte. Folgendes Sollten Sie dabei vor allem beachten:

  • Unterschreiben Sie auf gar keinen Fall ungeprüft die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung, da Sie sich hiermit für 30 Jahre verpflichten und sämtliche Ansprüche zudem anerkennen.
  • Kontaktieren Sie auf keinen Fall selbst die Gegenseite, schon gar nicht telefonisch. In der Hitze des Gefechts ist schnell etwas Falsches gesagt, das im Nachhinein nicht mehr rükgängig gemacht werden kann und oft erhebliche Nachteile mit sich bringt.
  • Bewahren Sie vor allem Ruhe und lassen Sie sich nicht von den meist sehr offensiv formulierten Abmahnschreiben und den eng gesetzten Fristen unter Druck setzen.

Ich stehe Ihnen diesbezüglich gern mit Rat und Tat zur Seite. Bundesweite Vertretung ist ohne Probleme möglich.

Rechtsanwalt Sebastian Iben

Äußere Laufer Gasse 9-11

90403 Nürnberg

Tel.: 0911/27866646

Abmahnungsnotruf: 0176/32848499

www.ra-iben.de