Abmahnung wegen Download: Telekom erteilt 2010 in 2,4 Millionen Fällen Auskunft über Internetnutzer!

27.06.2011842 Mal gelesen
2,4 Millionen Auskünfte wegen Urheberrechtsverletzungen allein in 2010 - dies geht aus einer aktuellen Statistik der DTAG hervor.

Wie aus einer aktuellen Statistik der Deutschen Telekom AG hervorgeht, hat der Konzern allein im vergangenen Jahr 2,421 Millionen Auskünfte über Internetnutzer erteilt. Rund 99%, d.h. 2,4 Millionen Auskünfte erfolgten an Rechteinhaber wegen Urheberrechtsverletzungen. Mit den ermittelten Nutzerdaten können Unternehmen aus der Content-Industrie bzw. eigens zu diesem Zweck beauftragte Rechtsanwaltskanzleien Abmahnungen gegenüber Anschlussinhabern aussprechen, die für die unerlaubte Verwertung geschützter Musik- und Filmwerke oder Software im Netz verantwortlich sein sollen.

Nach unserer Schätzung ist im Jahr 2010 keinesfalls eine entsprechende Zahl urheberrechtlicher Abmahnungen ausgesprochen worden. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Zu beachten ist allerdings, dass angesichts der dreijährigen Verjährungsfrist auch weiterhin Abmahnungen wegen Verstößen ausgesprochen werden können, die 2010 beauskunftet wurden.

Sind auch Sie von einer Abmahnung betroffen? Das Team von haftungsrecht.com ist auf die Verteidigung gegen urheberrechtliche Abmahnungen spezialisiert und bietet Ihnen schnelle und unkomplizierte Hilfe.

  

haftungsrecht.com -  mit der Erfahrung aus 2.000 Filesharing-Mandaten jährlich beraten wir Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.

 

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles | Albina Bechthold ?Oliver Schmidt

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.haftungsrecht.com

E-Mail:  [email protected]