Abmahnung wegen Filesharing: FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH beantragt Mahnbescheide - EUR 599,07 Forderung!

17.06.2011917 Mal gelesen
Mahnbescheid im Auftrag von Jens Kindervater und Frank Bülles vertreten durch die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Aktuell beobachten wir, dass die Kanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH gerichtliche Mahnbescheide beantragt, um die Ersatzforderungen aus urheberrechtlichen Abmahnungen durchzusetzen. Die FAREDS Rechtsanwälte vertreten unter anderem Jens Kindervater und Frank Bülles; über entsprechende Abmahnungen haben wir bereits berichtet. In dem konkreten Fall hatte der Betroffene die Abmahnung schlicht ignoriert.

Wir betonen stets, dass eine urheberrechtlichen Abmahnung - sei es durch die FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH oder einer anderen Kanzlei - mit der nötigen Ernsthaftigkeit behandelt werden muss. Dies bedeutet insbesondere, dass die gesetzten Fristen beachtet werden sollten.

Wenn auch Sie eine Abmahnung wegen der unerlaubten Verwertung geschützter Werke von der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH oder einen gerichtlichen Mahnbescheid erhalten haben, können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden. Gemeinsam entwickeln wir eine individuelle Verteidigungsstrategie.

 

haftungsrecht.com -  mit der Erfahrung aus 2.000 Filesharing-Mandaten jährlich beraten wir Sie in Abmahnfällen sofort und bundesweit.

 

Rechtsanwälte in Bürogemeinschaft

Jorma Hein | Philipp Achilles | Albina Bechthold ?Oliver Schmidt

 

Tel.:      06421-309788-0

Fax.:    06421-309788-99

 

Web:    www.haftungsrecht.com

E-Mail:  [email protected]