Abmahnung Zimmermann Decker Rechtsanwälte wegen des Vertriebs von unautorisiert hergestellter Merchingdiseartikel ("Böhse Onkelz")

29.05.2011692 Mal gelesen
Zimmermann & Decker Rechtsanwälte Abmahnung erhalten? Uns liegt eine Abmahnung von der Kanzlei Zimmermann & Decker vom 26.5.2011 wegen des Vertriebs von unautorisiert hergestellter Merchingdiseartikel ("Böhse Onkelz") vor.

Die RechtsanwälteZimmermann & Deckerhaben in der Abmahnung eine sehr kurze Frist zur Abgabe einer Unterlassungserklärung bis zum 8.6.2011, 13:00 Uhr gesetzt. Fragen Sie sich, was bei der Abmahnung der Kanzlei Zimmermann & Decker zu tun ist? Ob die von Zimmermann & Decker Rechtsanwälte in der Abmahnung gesetzten Fristen eingehalten werden müssen? Was geschieht, wenn Sie die von der Kanzlei Zimmermann & Decker erhaltene Abmahnungwegen des Vertriebs von unautorisiert hergestellter Merchingdiseartikel ("Böhse Onkelz") ignorieren? Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen und beraten Sie gern bei z.B. einer Abmahnung von Zimmermann & Decker Rechtsanwälte.  

Hier erfahren Sie mehr.

Übrigens:
Wir machen Ihren Onlineauftritt rechtssicher und übernehmen selbstverständlich auch das volle Haftungsrisiko. AGB Erstellung, AGB Prüfung, AGB Überprüfung, AGB Neuerstellung, Widerrufsbelehrung, Rückgabebelehrung, Datenschutzerklärung. Sprechen Sie uns an!

Weitere Informationen zum richtigen Verhalten bei Abmahnungen erhalten Sie auch in unserem Video-Blog. Sie finden uns bei YouTube unter dem Stichwort "Abmahnberatung".

 

Wir beraten Betroffene, die unter anderem von den nachfolgenden Kanzleien eine Abmahnung oder Zahlungsaufforderung erhalten haben. Durch Anklicken des jeweiligen Links erhalten Sie nähere Informationen zu den einzelnen Kanzleien, Auftraggebern und Abmahnungen: