Abmahnung Nümann + Lang Rechtsanwälte - Culcha Candela Das Beste - Styleheads Gesellschaft für Entertainment mbH

26.02.2011743 Mal gelesen
Immer wieder erhalten Inhaber eines Internetanschlusses Abmahnungen wegen der angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikwerk - Culcha Candela Das Beste.

Die Kanzlei Nümann + Lang Rechtsanwälte wirft dem Betroffenen vor, das urheberrechtlich geschützte Musikalbum  - Culcha Candela Das Beste - in einer Filesharingbörse veröffentlicht zu haben. In diesem Zusammenhang macht die Kanzlei Nümann + Lang Anspruch auf Unterlassung und Schadensersatz geltend.

Das Werk - Culcha Candela Das Beste - ist die lang erwartete Zusammenstellung der beliebtesten Hits der Band - Culcha Candela. Nur eine kurze Auswahl der Titel zeigt, dass die Bandmitglieder DJ Chino, Johnny Strange, Don Cali, Larsito, Mr Reedoo und Itchy hier genau die richtigen Titel ausgewählt haben: Move It - General - Berlin City Girl. Was die Fans der Band Culcha Candela nicht vergessen sollten ist, dass die genannten Stücke regelmäßig hinsichtlich der unerlaubten Verwertung in Filesharingbörsen untersucht werden.

Nach dem Erhalt einer solchen Abmahnung werden Sie erst einmal geschockt sein. Das Anwaltsdeutsch sowie die hohen Zahlen und Streitwerte beeindrucken sogar viele gestandene Anwälte. Umso wichtiger ist es, sich nicht zu schnell zu einer Handlung hinreißen zu lassen. Informieren Sie sich.

Mit der Abmahnung verbunden ist die Aufforderung das behauptete verbotene Handeln zukünftig nicht mehr vorzunehmen und dies durch eine Unterlassungserklärung abzusichern. In dieser verpflichtet sich der Abgemahnte – sollte er nach Unterschrift die zu unterlassende Handlung erneut vornehmen – eine Vertragsstrafe zu zahlen.

Die Kanzlei Nümann und Lang hat der Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung an dem Album - Culcha Candela Das Beste - eine Unterlassungserklärung beigefügt, welche in der Regel wie folgt aussieht:

Der Abgemahnte wird aufgefordert, "es zu unterlassen, das geschützte Werk ("Culcha Candela – Das Beste (Album)") des Unterlassungsgläubigers oder Teile daraus öffentlich zugänglich zu machen bzw. öffentlich zugänglich machen zu lassen, insbesondere über so genannte Tauschbörsen im Internet zum elektronischen Abruf bereitzuhalten. Diese Unterlassungsverpflichtung umfasst damit auch die Ermöglichung der Zugänglichmachung über einen dem Unterlassungsschuldner gehörenden W-Lan Internetanschluss durch Dritte. Letzteres indem der Internetanschluss nicht hinreichend gesichert wird, beispielsweise indem der W-Lan Anschluss nicht mindestens mittels der Verschlüsselungsmethode WEP geschützt und/oder der W-Lan Router nicht mit einem persönlichen, ausreichend langen und sicheren Passwort versehen wird. Der Unterlassungsschuldner verpflichtet sich gegenüber dem Unterlassungsgläubiger für jeden einzelnen Fall der Zuwiderhandlung zur Zahlung einer Vertragsstrafe an den verletzten Unterlassungsgläubiger. Die Höhe der Vertragsstrafe wird von dem verletzten Unterlassungsgläubiger nach billigem Ermessen bestimmt und kann im Streitfall vom zuständigen Amts- oder Landgericht überprüft werden."

Lassen Sie diese Unterlassungserklärung genau prüfen. Die Praxis hat gezeigt, dass die den Filesharingabmahnungen beigefügten Unterlassungserklärungen regelmäßig zu weit gefasst sind. Weiter gilt es zu prüfen, ob der geforderte Betrag wegen der angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum  - Culcha Candela Das Beste - angemessen ist.

Die teilweise sehr hohen Anwaltskosten beruhen darauf, dass die Gerichte oft immens hohe Streitwerte ansetzen, wenn es um die Verbreitung von Werken in Tauschbörsen geht. Zwar wurde diese Praxis in einigen von mir erstrittenen Entscheidungen sehr kritisch hinterfragt. Im Ergebnis ist es aber so, dass einige Gerichte weiterhin an sehr hohen Streitwerten festhalten.

Ortstermine sind bei einer Vertretung nicht von Nöten. Sie können mir die Unterlagen auch per E-Mail oder Fax zusenden. Ich kann dann unmittelbar mit Ihrer Vertretung beginnen. Entscheidender als die räumliche Nähe ist die Erfahrung des eingeschalteten Anwalts. 

Ich biete Abgemahnten aus ganz Deutschland eine kostenlose Ersteinschätzung im Falle einer Abmahnung.

Die Kanzlei Dr. Wachs Rechtsanwälte bietet folgenden Service im Falle einer Abmahnung:

1. Kostenlose, telefonische Ersteinschätzung (Auch ohne Mandatserteilung)
2. Sofortige Reaktion nach Mandatserteilung möglich
3. Ortstermine nicht nötig
4. Kommunikation über E-Mail möglich
5. Rückrufanfragen möglich (Wir rufen an, wenn Sie Zeit haben)
6. Außergerichtliche Verteidigung für einen festen Pauschalbetrag

Sie erreichen mich in meiner Kanzlei unter der Rufnummer 040 411 88 15 70.

Ihr Dr. Alexander Wachs