HG_Rechtsanwältin_Jablonsky
Profilbild Rechtsanwalt

Rechtsanwalt
Uwe Martens

(1)

Kontakt

Uwe Martens Rechtsanwalt
Amtsstr. 3
31552 Rodenberg

Rechtsgebiete

Ausgewählte Premium- und Top Anwälte

 

 

Hinweis

anwalt24.de ist stets bemüht, die Angaben in den veröffentlichten Einträgen aktuell und fehlerfrei zu halten. Trotz großer Sorgfalt kann anwalt24.de die Angaben in diesem Eintrag nicht gewährleisten. Es ist daher in Einzelfällen möglich, dass die Angaben zu

  • Namen
  • Titel
  • Berufsbezeichnung
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • sonstigen Angaben

Fehler aufweisen. anwalt24.de behält sich daher ausdrücklich Irrtümer vor.

 

Sollten Sie eine fehlerhafte Angabe bemerken, sind wir für entsprechende Hinweise sehr dankbar. Bitte Senden Sie uns Ihre Hinweise an [email protected]. Wir werden die Angaben prüfen und ggfs. korrigieren.

(Zum Bewerten bitte klicken)

Bewertungen über Uwe Martens

(1)
1 von 5 Sternen

Familienstreitigkeiten nach Erbfall

Herr Martens hatte den Auftrag, unsere kranke,alte Mutter in einer Familienangelegenheit (Mietobjekt innerhalb der Familie) zu vertreten, doch leider stellten wir nach ca 6 Monaten fest, dass Herr Martens lediglich 2 Briefe an die Gegenseite verschickt hat, was inhaltlich mit uns nicht abgesprochen war. (Vorsorgevollmacht) Insoweit habe ich den Anwaltsvertrag ordnungsgemäß gekündigt,denn auch das Vertrauensverhältnis war durch das verzögerte und durch die falsche Vorgehensweise des Herrn Martens erheblich gestört. Danach hat Herr Martens uns eine fehlerhafte Gebührenrechnung von über 1900,00 Euro Anteil geschickt und einen nicht korrekten Streitwert von 160000,00 Euro zugrunde gelegt! Das ist absurd und grenzt schon fast an versuchten Bet....Weise höflichst darauf hin, dass Herr Martens kein Fachanwalt für Erbrecht ist und hier lediglich eine Mietsache mit einem Streitwert von 2000,00 Euro im Raum stand. Wir waren sehr entsetzt über die anteilige Kostenrechnung des Herrn Martens ,denn Herr Martens hat den anteiligen Wert des Nachlasses zugrundegelegt ,zuzüglich altes Vermögen von ca . 100000 Euro,welches unsere Schwester nachweislich veruntreut hat. Der Höhepunkt kam mit dem Satz. "Meine alte Mutter soll zum Kreditinstitut gehen und Beweise für die Veruntreuung der Schwester sammeln. Warum haben wir einen Anwalt? Unmögliches Verhalten ,meinte ein anderer Anwalt. Gebührenbelehrung und Mandatsvertrag haben wir nicht erhalten,stattdessen einen Mahnbescheid von Ra.Martens