Hintergrund-Bild
Rechtsanwalt Michael Bauer

Rechtsanwalt
Michael Bauer

Kontakt

Michael Bauer Rechtsanwaltskanzlei
Schillerstr. 21
80336 München

Rechtsgebiete

Weitere Informationen über Michael Bauer

Seit 1996 ist Rechtsanwalt Michael Bauer zugelassen als Rechtsanwalt in München. Nach der langjährigen Tätigkeit als ‚selbstfahrender‘ Taxiunternehmer in München entwickelte sich in der Kanzleitätigkeit für Rechtsanwalt Bauer rasch als Tätigkeitsschwerpunkt das Verkehrsrecht. Schwerpunkte sind hier vor allem die Unfallabwicklung, Bußgeldverfahren (Verkehrsordnungswidrigkeiten), das Verkehrsstrafrecht und das Führerscheinrecht. Durch die enge Verbindung zum Taxigewerbe – u.a. auch durch zeitweilige gewerbepolitische Verbandstätigkeit – erstreckt sich die anwaltliche Tätigkeit auch auf das Gebiet des Personenbeförderungsrechtes. Im Heymanns Verlag (WoltersKluwer) Köln ist ein Kommentar zum Personenbeförderungsrecht von RA Michael Bauer erschienen.

Vor dem Hintergrund dieser gewerbepolitischen Verbandstätigkeit ist die Kanzlei dazu mit vereins- und verbandsrechtlichen Aufgaben vertraut. Rechtsanwalt Bauer veröffentlichte regelmäßig Beiträge zum Verkehrsrecht in der Fachzeitschrift für das Taxigewerbe 'VENTIL - Das Taximagazin aus München‘ (bis 2005). Im Fachverlag VENTIL-MEDIA wurde 2002 eine von RA Bauer neukonzipierte Schriftenreihe Recht+Verkehr publiziert, die in verständlicher Form und im Taschenformat Informationen zum Verkehrsrecht und zum Taxigewerbe aufbereitet.

Im Kölner Heymanns Verlag (Verlagsgruppe WoltersKluwer) ist von RA Michael Bauer ein Kommentar zum Personenbeförderungsgesetz (PBefG) erschienen. Mit diesem neu konzipierten Praxiskommentar soll allen im oder für das Personenbeförderungsgewerbe tätigen Unternehmern, Juristen und Behörden ein Werkzeug zur Verfügung gestellt werden, mit dem in handlicher Form ein schneller und kompakter Überblick über das PBefG und die dazu ergangene Rechtsprechung ermöglicht wird. Das PBefG ist vollständig kommentiert.

Im Frühjahr 2005 wurde, nach mehrjährigem Engagement insbesondere der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein von der Satzungsversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer die Einführung auch der Fachanwaltschaft Verkehrsrecht beschlossen und diese Fachanwaltschaft zugelassen. Rechtsanwalt Bauer hatte bereits im Jahr 2002 an einem „Spezialisierungslehrgang für Verkehrsrecht“ der Deutschen Anwaltakademie erfolgreich teilgenommen. Mit dieser Zertifizierung und nach regelmäßiger Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen wurde Rechtsanwalt Bauer, der längst auch die erforderlichen „Fallzahlen“ auf dem Spezialgebiet Verkehrsrecht nachweisen konnte, bereits im August 2005 von der Rechtsanwaltskammer München die Befugnis zur Führung der Bezeichnung „Fachanwalt für Verkehrsrecht“ zuerkannt. Rechtsanwalt Bauer ist über den Münchener Anwaltverein Mitglied im Deutschen Anwaltverein und dort Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht.

(Zum Bewerten bitte klicken)

Bewertungen über Michael Bauer