Hintergrund-Bild
Jens Reichow

Rechtsanwalt

Jens Reichow

Termin vereinbaren
  • Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte in Partnerschaft mbB
Großneumarkt 20
5. OG
20459 Hamburg

Weitere Informationen über mich

Herzlich Willkommen auf meinem Anwalt24.de-Profil.

Als Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht bin ich hauptsächlich in den Bereichen Kapitalanlagerecht, Widerruf von Darlehensverträgen und des Allgemeinen Bankrechts tätig. Dort betreue ich deutschlandweit Verbraucher, sowie kleine und mittelständische Unternehmen.

Kapitalanlagerecht: Im Bereich des Kapitalanlagerechtes vertrete ich die Interessen geschädigter Anleger und von freien Anlageberatern/-vermittlern gleichermaßen. Dabei bin ich insbesondere in Haftungsprozessen zu folgenden Produktgruppen tätig:

  • Offene und geschlossene Immobilienfonds
  • Schiffsbeteiligungen
  • Lebensversicherungsfonds
  • Container-Anlagen
  • Medienfonds
  • Private-Equity-Fonds
  • Stille Beteiligungen
  • Factoringfonds

Bankrecht: Die Kunden von Banken und Sparkassen vertrete ich in sämtlichen Belangen. Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist dabei die Prüfung von fehlerhaften Widerrufsbelehrungen im Rahmen von Darlehensverträgen. Daneben erfolgt auch eine Interessensvertretung in den Bereichen sittenwidriger Bürgschaften (z.B. Ehegattenbürgschaften) und Zahlungsverkehr (z.B. fehlerhafter Überweisungen).

Erbrecht: Ferner unterstütze ich Sie auch bei sämtlichen Fragen rund um das Thema „Erben und Vererben". Hierbei erbringe ich eine rechtliche Beratung und Interessensvertretung zu folgenden Bereichen:

  • Auslegung von Testamenten
  • Auseinandersetzung der Miterbengemeinschaft
  • Geltendmachung/Abwehr von Pflichtteilsansprüchen/ Pflichtteilsergänzungsansprüchen
  • Begleitung im Erbscheinverfahren
  • Geltendmachung/Abwehr von Vermächtnisansprüchen
  • Annahme und Ausschlagung der Erbschaft
  • Richtige Testamentsgestaltung

Kanzleinews

RA Reichow wird zum „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ ernannt

15.10.2015727 Mal gelesen

Neben besonderer theoretischer Kenntnisse, welche Herr Rechtsanwalt Reichow bereits kurz nach seinem Studium erwarb und seitdem durch ständige Weiterbildung bestätigte, zählen auch besondere praktische Kenntnisse und eine 3 Jahre Berufszulassung zu den Voraussetzungen des Fachanwaltstitels. Aufgrund seiner Spezialisierung im Bank- und Kapitalmarktrecht konnte Herr RA Reichow bereits in den ersten 3 Jahren seiner Tätigkeit weit mehr als die eigentlich erforderlichen 60 Praxisfälle bearbeiten, sodass der Antrag auf Verleihung des Titels „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ bereits kurz nach Ablauf der 3-Jahresfrist gestellt und von der Rechtsanwaltskammer Hamburg genehmigt werden konnte.

„Die Verleihung des Fachanwaltstitels nach so kurzer Zeit meiner Tätigkeit stellt für mich eine große Ehre da. Gleichwohl ist die Verleihung des Fachanwaltstitels für mich auch Ansporn, den hohen Anforderungen des Fachanwaltstitels auch zukünftig in vollem Umfang gerecht zu werden“, so Rechtsanwalt Reichow.