Britta Reeh

Rechtsanwältin

Britta Reeh

Termin vereinbaren
Kanzlei Reeh
Wichnantstr. 19a
81249 München

Weitere Informationen über mich

Unkonventionell und fachgerecht: Rechtsanwältin Britta Reeh

Seit 1995 im Anwaltsberuf zuhause, konzentriert sich Rechtsanwältin Britta Reeh auf die Lösung aller familienrechtlichen Probleme, die vor allem durch die Trennung und Scheidung zutage treten.

Ihre Erfahrung aus über zwei Jahrzehnten anwaltlicher Praxis setzt Britta Reeh dafür ein, Menschen in der Trennungssituation in mehr als nur juristischer Hinsicht zu helfen, die Rechte ihrer Mandanten durchzusetzen, ohne dabei „Rosenkriege“ vom Zaun zu brechen.

Rechtsanwältin Britta Reeh versteht die Beziehung zu ihren Mandantinnen und Mandanten als ein annähernd freundschaftliches Verhältnis, das aus einer professionellen Beziehung nicht im Weg steht, sondern diese vielmehr fördert – sie arbeitet als Familienrechtsspezialistin, die menschlich, situationsgerecht und mitunter auch auf unkonventionelle Weise Lösungen erarbeitet und diese im Anschluss ebenso fachgerecht wie couragiert vertritt.

Zu den Mandanten von Rechtsanwältin Reeh zählen neben Privatpersonen auch Selbständige und Gewerbetreibende. Über ihre familienrechtliche Spezialisierung hinaus berät Britta Reeh ihre Mandantinnen und Mandanten auch in zivilrechtlichen Fragen des täglichen Lebens.

Ein ruhiger Ort in bewegten Zeiten!

Ihre Mandantinnen und Mandanten erreichen Britta Reeh im grünen Westen Münchens in der idyllischen Wichnantstraße 19a, 81249 München-Lochhausen. Im gleichen Haus findet sich der Kooperationspartner Rechtsanwältin Rita Reeh, Mario Emmer, der als systemischer Coach und Hypnotherapeut arbeitet.

Rechtsanwältin für Paar-, Eltern- und Familienkonflikte

Spätestens mit der Trennung beginnt für die meisten Partner eine umstürzende, unübersichtliche Zeit ihres Lebens, in der kluge Unterstützung oft nottut.

Rechtsanwältin Britta Reeh begleitet ihre Mandantinnen und Mandanten nicht nur durch die förmliche und juristische Seite – beispielsweise, indem sie eine Trennungs- und Scheidungsfolgenvereinbarung gestaltet und über sie verhandelt –, sondern begegnet ihrer Mandantin, ihrem Mandanten auch mit offenem Blick für die ganze Breite an Problemen dieses schwierigen Lebensabschnitts – ganz gleich, ob es sich um die finanziellen und emotionalen Probleme handelt oder auch die Schwierigkeiten mit der richtigen neuen Wohnsituation.

Die Trennung als Neuanfang sehen und verstehen!

Mit dem Ende der Ehe oder einer anderen langen Lebenspartnerschaft liegt die Versuchung nahe, sich ausweglos zu fühlen – vor den sprichwörtlichen „Trümmern einer Ehe“.

Rechtsanwältin Britta Reeh versteht sich gut darauf, in dieser Lage die „Trümmer“ fortzuräumen. Nicht allein dadurch, dass die wirtschaftlichen und rechtlichen Belastungen für den Weg in den neuen Lebensabschnitt geregelt werden – insbesondere durch die gerichtliche und außergerichtliche Klärung von Unterhaltsansprüchen und Umgangsrechten, durch den Zugewinnausgleich sowie den Versorgungsausgleich, schließlich durch die Verteilung und Neuordnung bisher gemeinsamer Vermögensgegenstände –, sondern bei aller sachlichen und konstruktiven Arbeit als Rechtsanwältin immer auch durch eine gesunde Portion Menschlichkeit und Empathie.

Klare Kante, wem klare Kante gebührt!

Wer von häuslicher Gewalt bedroht ist, wer Angst erleidet und akut betroffen ist, findet in Rechtsanwältin Britta Reeh eine Ansprechpartnerin, die neben der unverzüglichen juristischer Hilfe auch den Weg zu therapeutischer Unterstützung ebnen kann. Mit Mario Emmer steht im Haus ein qualifizierter Fachtherapeut zur Verfügung.

Die Rechte der Kinder bewahren und durchsetzen!

Britta Reeh legt einiges Herzblut darauf, dass die von der Trennung betroffenen Kinder keinen Rosenkrieg ihrer Eltern miterleben müssen, sondern zu beiden Elternteilen in Zukunft ohne Gewissensbisse eine gute Beziehung erfahren dürfen.

Hierzu leistet Rechtsanwältin Britta Reeh mit beiden Parteien einfühlsame Mediatorenarbeit, in der viele Fragen im Vorfeld gelöst und geregelt werden können – von den Unterhaltsfragen bis zu den unabsehbaren Details der elterlichen Sorgerechte.

Oft wird Eltern erst nach der Trennung bewusst, wie viel Geld die Kinder kosten – schließlich hatte man bis dahin im Haushalt eine gemeinsame Kasse.

Es ist nun das Kind, das in seinem Anspruch auf Unterhalt im Mittelpunkt steht. Rechtsanwältin Britta Reeh übernimmt es, diese Anrechte des Kindes gegenüber dem unterhaltspflichtigen, getrennt lebenden Partner zu ermitteln und durchzusetzen – ihn in die Pflicht zu nehmen, sollte nicht allein der selbst unter Trennungsstress stehenden Partnerin oder des von vielen neuen Lebensaufgaben belasteten Partners sein.

Zur familienrechtlichen Praxis von Rechtsanwältin Britta Reeh zählt auch die Unterstützung in Fragen der ungeklärten Vaterschaft. Sie unterstützt ihre Mandantinnen bei allen Fragen, Anträgen und Fristen, die zur juristisch einwandfreien Vaterschaftsbestimmung erforderlich sind.

Anliegen des Lebens jenseits des Familienrechts

Rechtsanwältin Britta Reeh berät und vertritt ihre Mandantinnen und Mandanten über ihre familienrechtliche Praxis hinaus in den Rechtsfragen des täglichen Lebens, beispielsweise im Zusammenhang mit Mietverhältnissen oder Kaufverträgen, in der Gestaltung der Patienten- oder einer letztwilligen Verfügung.

Wie erreichen Sie Rechtsanwältin Britta Reeh?

Persönliche Beratung leistet Rechtsanwältin Britta Reeh in ihrem Büro in der Wichnantstraße 19a in 81249 München (Lochhausen).

Sie erreichen Rechtsanwältin Reeh telefonisch unter 0 89 / 800 74 911 oder per E-Mail unter [email protected]