HG_Rechtsanwältin_Jablonsky
Profilbild Rechtsanwältin

Rechtsanwältin
Andrea Hertel-Mahling

(1)

Kontakt

Reuter & Kollegen Rechtsanwaltskanzlei
Poststr. 3
(Galeria Juliacum)
52428 Jülich

Rechtsgebiete

Ausgewählte Premium- und Top Anwälte

 

 

Hinweis

anwalt24.de ist stets bemüht, die Angaben in den veröffentlichten Einträgen aktuell und fehlerfrei zu halten. Trotz großer Sorgfalt kann anwalt24.de die Angaben in diesem Eintrag nicht gewährleisten. Es ist daher in Einzelfällen möglich, dass die Angaben zu

  • Namen
  • Titel
  • Berufsbezeichnung
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • sonstigen Angaben

Fehler aufweisen. anwalt24.de behält sich daher ausdrücklich Irrtümer vor.

 

Sollten Sie eine fehlerhafte Angabe bemerken, sind wir für entsprechende Hinweise sehr dankbar. Bitte Senden Sie uns Ihre Hinweise an freemium@anwalt24.de. Wir werden die Angaben prüfen und ggfs. korrigieren.

(Zum Bewerten bitte klicken)

Bewertungen über Andrea Hertel-Mahling

(1)
1 von 5 Sternen

Sehr enttäuscht!

Sehr enttäuscht! Sie wurde mir von anderem Anwalt empfohlen. Vom Anfang an kriegt man einen schlechten Eindruck. Man kommt mit schwerem Anliegen , fängt an zu erzählen, sie macht Notizen und dann in der Mitte der Erzählung fragt sie nervös:"Wie kann ich ihnen helfen!", obwohl von Anfang an klar ist, was der Mandant von ihr erwartet. Dann kommt eine lange Pause ohne Rückmeldung über den Zustand der Sache. Beim Termin sagt sie dann auch nervös:'Wie drehen uns im Kres! Die Unterlagen vom Staatsanw. Sind nicht angekommen". Also, als ob sie Keine Lust sich mit Mandat zu treffen hätte und etwas erklären oder sogar arbeiten wollen würde, wie man die Fakten zu meinen Gunsten am besten betrachten kann, was man dafür untetnehmen soll, um den Fall zu gewinnen. Nichts! Dann am Besprechungstag redet sie ganze Zeir nur darüber, dass es keine Anhaltspunkte für den Bestand auf weitere Ermittlung gibt und macht solchen Eindruck als ob sie mich bedroht:" Sie kriegen sonst eine Warnung von der Staatsanwaltschaft." Verrückt! Sie kriegt bezahlt für meine Angelegenheiten und "verteidigt" indirekt den Täter, dass er nicht zum Stellungsnahme kommen soll und so weiter. Es stimmt vielleicht teilweiser auch. Aber es kammen immer Ausrede, um den Fall zu schliessen und nicht weiter zu arbeiten.