Hintergrund-Bild
Alexander M. Heumann

Rechtsanwalt

Alexander M. Heumann

Termin vereinbaren
  • Fachanwalt für Familienrecht
Alexander M. Heumann
Rathelbeckstr. 313
40627 Düsseldorf
(0211) 1 64 60 69

Weitere Informationen über mich

  • Rechtsanwalt, Fachanwalt für Familienrecht und Wirtschaftsassistent (Berufsakademie)
  • Spezialist für Scheidungsrecht
  • Kanzlei für Familien- und Erbrecht - ausschließlich (Mandate aus anderen Rechtsgebieten werden konsequent abgelehnt).  
  • Im Gegensatz zu mancher ´Anwaltsfabrik´  ist bei uns der Anwalt  nahezu jederzeit telefonisch für unsere Mandantschaft zu erreichen. Dies ist  bei ´Notfällen´ wichtig ist und erspart unseren Klient/inn/en nervenzermürbendes ´Hinterher-Telefonieren´. Jedenfalls versprechen wir - aufgrund unseres Verständnisses von Dienstleistung - einen Rückruf noch am gleichen Tage.   
  • Beratungstermine für Beruftstätige auch in den Abendstunden
  • Bei zu großer Entfernung:  Beratung per Telefon und Email (bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung zunächst tel. Kontakt mit uns auf unter 0211/1646068
  • In geeigneten Fällen sorgen wir für staatliche Prozeßkostenhilfe
  • familien- und erbrechtliche Mediation. Näheres erfahren Sie auf unserer Homepage (www.familien-u-erbrecht.de)
  • langjährige Erfahrung - neben der Erstellung von Scheidungsvereinbarungen - auch bei der Anfertigung und Überprüfung vorsorgender Eheverträge unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts und des Bundesgerichtshofes.
  • Prozeßvertretungen im gesamten Bundesgebiet - auch alle Oberlandesgerichte
  • Testamentsvollstreckungen
  • Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen

Kanzleinews

Zum Wohl der Kinder: Gleichberechtigtes paritätisches Wechselmodell

05.09.2013670 Mal gelesen

Nach Trennung oder Scheidung der Eltern sind die Kinder in der Regel die Leidtragenden. Sie müssen häufig damit leben, dass sie einen Elternteil (meistens den Vater) nur noch selten zu Gesicht bekommen. Das kann zu einer Entfremdung führen, die dem Kindeswohl entgegen steht und dennoch immer wieder in der Rechtsprechung praktiziert wird. Alexander Heumann, Fachanwalt für Familienrecht, macht sich daher beim Sorgerecht für ein gleichberechtigtes paritätisches Wechselmodell stark. Seinen Fachartikel veröffentlichte PAPA-YA, das Magazin für kindgerechte Familienpolitik, in seiner Ausgabe 11/2012.

Zum kompletten Artikel geht es hier.

Trennung ohne Streit für die Kinder ? RA Alexander Heumann referierte auf dem diesjährigen Familienkongress in Halle.

12.11.20091260 Mal gelesen

RA und Fachanwalt für Familienrecht Alexander Heumann aus Düsseldorf referierte am 8.Nov. 2009 auf dem Familienkongress in Halle („Trennung ohne Streit für die Kinder ?“) vor Vertretern der beteiligten Professionen aus Familienjustiz und Jugendhilfe und engagierten Eltern über das neue Kindschaftsrecht und weiteren Reformbedarf auf dem Gebiet des Kindschaftsrechts. Der Familienkongress findet seit 8 Jahren jährlich in Halle statt. Ziel des Kongresses ist vor allem, neue Lösungsansätze in der familienrechtlichen Praxis vorzustellen. So wurde die Cochemer Praxis im Jahr 2003 erstmals einer größeren bundesweiten Öffentlichkeit vorgestellt.

 Die ersten Erfahrungen mit der neuen FGG-Reform werden bereits gemacht. Am 1. September fand ein langer Weg sein Ende und die Gesetzesänderungen traten in Kraft. Viele Jahre wurde über eine Verbesserung des neuen Kindschaftsrechtes diskutiert. Elemente der Cochemer Praxis flossen ein. Nun sollen Familienrechtsverfahren vorrangig behandelt werden, bevor sich der Streit verfestigen kann. Auch sollen die Umgangsrechte des Kindes besser geschützt werden. Veranstaltet wird der Familienkongress vom Väteraufbruch. Der gemeinnützige Verein ist seit 1988 die einzige bundesweite Väterorganisation. Ziel ist es, die Rolle der Väter für die Familienarbeit zu stärken und Kindern auch nach einer Trennung der Eltern eine lebendige Beziehung zu beiden Eltern zu erhalten. Er ist in rd. 150 Kreisgruppen und lokalen Kontaktstellen als Selbsthilfegruppen und auf Bundesebene als familienpolitischer Fachverband organisiert. In Kürze werden alle Vorträge auf der Webside des Familienkongresses als Video zu sehen sein, Link: www.familienkongress.vaeteraufbruch.de