Werkvertrag - Verjährung

Rechtswörterbuch

 Normen 

§ 634a BGB

 Information 

Es bestehen folgende, in § 634a BGB geregelte Verjährungsfristen:

  • Die Gewährleistungsansprüche des Werkvertragrechts verjähren grundsätzlich in zwei Jahren bei Werken, dessen Erfolg in der Wartung, Herstellung oder Veränderung einer Sache oder in der Erbringung von Planungs- oder Überwachungsleistungen besteht. Die Verjährung beginnt mit der Abnahme.

  • Die Gewährleistungsansprüche verjähren in fünf Jahren bei einem Bauwerk und einem Werk, dessen Erfolg in der Erbringung von Planungs- oder Überwachungsleistungen hierfür besteht. Die Verjährung beginnt auch hier mit der Abnahme.

  • Im Übrigen verjähren die Gewährleistungsansprüche nach der regelmäßigen Verjährungsfrist der §§ 195,  199 BGB in drei Jahren, beginnend mit der Fälligkeit des Anspruchs und der Kenntnis bzw. grob fahrlässigen Unkenntnis des Gläubigers von den seinen Anspruch begründenden Tatsachen und der Person des Schuldners.

  • Bei arglistigem Verschweigen eines Baumangels durch den Unternehmer (Auftragnehmer) verjährt der Anspruch des Bestellers (Auftraggebers) auf Ersatz von Mangelbeseitigungskosten spätestens 10 Jahre nach Abnahme des Bauwerks (OLG Karlsruhe 24.01.2014 - 4 U 149/13).

Hat der Unternehmer den Mangel arglistig verschwiegen, verjähren alle Gewährleistungsansprüche nach der regelmäßigen Verjährungsfrist der §§ 195,  199 BGB.

Die Verjährung des Vergütungsanspruchs des Auftragnehmers wird gehemmt, wenn dieser zur Klärung der Abnahmereife der Werkleistungen ein selbstständiges Beweisverfahren einleitet (BGH 09.02.2012 - VII ZR 135/11).

Die Verjährung des Schadensersatzanspruchs nach § 634a Abs. 1 BGB steht einer Aufrechnung nicht entgegen (OLG München 06.12.2011 - 9 U 424/11).

 Siehe auch 

OLG München 10.12.2013 - 9 U 543/12 (Kriterien zur Beurteilung einer auf dem Dach montierten Photovoltaikanlage als Bauwerk)

Fischer: Verjährung der werkvertraglichen Mängelansprüche bei Gebäudearbeiten; Baurecht - BauR 2005, 1073

Glöckner/v. Berg: Bau- und Architektenrecht; 2. Auflage 2015

Lakkis: Photovoltaikanlagen - die tickenden Verjährungszeitbomben auf dem Dach; Neue Juristische Wochenschrift - NJW 2014, 829

Vygen/Joussen: Bauvertragsrecht nach VOB und BGB; 5. Auflage 2013

Werner/Pastor: Der Bauprozess; 15. Auflage 2015