Verschuldenshaftung

Rechtswörterbuch

 Normen 

§ 823 BGB

 Information 

Außer in den Fällen der Gefährdungshaftung besteht eine Ersatzpflicht für Schäden, die einem anderen zugefügt werden, nur dann, wenn ein Verschulden des Schädigers vorliegt. Das Verschulden kann in Vorsatz oder Fahrlässigkeit bestehen.

 Siehe auch 

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Mietrecht: Schimmel in der Wohnung!

Mietrecht: Schimmel in der Wohnung!

Trotz oder gerade wegen der modernen Bauweise ist heute durchschnittlich in jeder fünften Wohnung ein Schimmelpilzbefall feststellbar. Das Thema beschäftigt die Gericht in zunehmenden Maße, weil… mehr

U.S. Markteintritt und Produkthaftungsrecht

U.S. Markteintritt und Produkthaftungsrecht

U.S. Markteintritt und ProdukthaftungsrechtWe have worked for various companies in the years 2002 and 2003 on projects focusing on the risk minimization for companies doing business in the U.S. as…

 mehr

Unfallschadensregulierung und Abwicklung des vorzeitig beendeten Kfz - Leasingvertrags

Unfallschadensregulierung und Abwicklung des vorzeitig beendeten Kfz - Leasingvertrags

Unfallschadensregulierung bei Beteiligung eines Leasingfahrzeugs und Abwicklung des vorzeitig beendeten Kfz-LeasingvertragsVon Rechtsanwältin und Fachanwältin für Verkehrsrecht Johanna Engel,…

 mehr