HeimMindBauV - HeimmindestbauV

Verordnung über bauliche Mindestanforderungen für Altenheime, Altenwohnheime und Pflegeheime für Volljährige (Heimmindestbauverordnung - HeimMindBauV)
Bundesrecht
Titel: Verordnung über bauliche Mindestanforderungen für Altenheime, Altenwohnheime und Pflegeheime für Volljährige (Heimmindestbauverordnung - HeimMindBauV)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: HeimMindBauV
Gliederungs-Nr.: 2170-5-2
Normtyp: Rechtsverordnung

In der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Mai 1983 (BGBl. I S. 550)

Geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 25. November 2003 (BGBl. I S. 2346)

Inhaltsübersicht§§
  
Erster Teil 
Gemeinsame Vorschriften 
  
Anwendungsbereich1
Wohn- und Pflegeplätze2
Flure und Treppen3
Aufzüge4
Fußböden5
Beleuchtung6
Rufanlage7
Fernsprecher8
Zugänge9
Sanitäre Anlagen10
Wirtschaftsräume11
Heizung12
Gebäudezugänge13
  
Zweiter Teil 
Besondere Vorschriften 
  
Erster Abschnitt 
Altenheime und gleichartige Einrichtungen 
  
Wohnplätze14
Funktions- und Zubehörräume15
Gemeinschaftsräume16
Therapieräume17
Sanitäre Anlagen18
  
Zweiter Abschnitt 
Altenwohnheime und gleichartige Einrichtungen 
  
Wohnplätze19
Gemeinschaftsräume20
Funktions- und Zubehörräume21
Sanitäre Anlagen22
  
Dritter Abschnitt 
Pflegeheime für Volljährige und gleichartige Einrichtungen 
  
Pflegeplätze23
Funktions- und Zubehörräume24
Gemeinschaftsräume25
Therapieräume26
Sanitäre Anlagen27
  
Vierter Abschnitt 
Einrichtungen mit Mischcharakter 
  
Einrichtungen mit Mischcharakter28
  
Dritter Teil 
Einrichtungen für behinderte Volljährige 
  
Einrichtungen für behinderte Volljährige29
  
Vierter Teil 
Fristen und Befreiungen 
  
Fristen zur Angleichung30
Befreiungen31
  
Fünfter Teil 
Ordnungswidrigkeiten und Schlussbestimmungen 
  
Ordnungswidrigkeiten32
Nichtanwendung von Vorschriften33
Berlin- Klausel34
In-Kraft-Treten35

Diese Artikel im Bereich Soziales und Sozialversicherung könnten Sie interessieren

Bundessozialgericht | Vertragsärzte dürfen nicht streiken

Bundessozialgericht |  Vertragsärzte dürfen nicht streiken

Das Bundessozialgericht (BSG - B 6 KA 38/15 R) hat am 30. November 2016 entschieden, dass Vertragsärzte nicht berechtigt sind, ihre Praxis während der Sprechstundenzeiten zu schließen, um an einem… mehr

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Zuzahlungsverzicht bei medizinischen Hilfsmitteln erlaubt

Urteil vom 1. Dezember 2016 – I ZR 143/15 – Zuzahlungsverzicht bei Hilfsmitteln mehr

Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern

Scheinselbstständigkeit in Krankenhäusern

In vielen Krankenhäusern wird selbstständiges Pflegepersonal auf der Basis von Honorarverträgen eingesetzt (freie Mitarbeit). Das Risiko, im Rahmen einer Betriebsprüfung zu… mehr