Sachverständiger - Agrarrecht - Fachgebiete

Rechtswörterbuch

 Normen 

§ 36 GewO

LwVfG

 Information 

Für die folgenden Fachgebiete können landwirtschaftliche Sachverständige bestellt werden. Die Anzahl der Fachgebiete kann bei Bedarf erweitert werden.

Betrieb / Unternehmen:

  • Bewertungs- und Entschädigungsfragen in landwirtschaftlichen Betrieben

  • Bewertung von Einzelgrundstücken

  • Bewertung von Aufwuchs und Aufwuchsschäden

  • Bewertung von lebendem und totem Inventar

  • Wasserwirtschaft und Meliorationen

  • Landwirtschaftliches Rechnungswesen

  • Landwirtschaftliches Versicherungswesen

  • Bewertung und Entschädigungsfragen in ökologisch wirtschaftenden landwirtschaftlichen Betrieben

  • Nebenbetriebe (Brennerei, Kiesabbau, Torfgewinnung und andere)

  • Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse

Acker und Pflanzenbau:

  • Bodenkunde

  • Ackerbau

  • Grünlandwirtschaft

  • Saatgut / Pflanzgut

  • Pflanzenschutz

  • Beregnung

  • Landwirtschaftliche Sonderkulturen (Hopfen, Tabak und andere)

Tierzucht und Tierhaltung:

  • Pferde

  • Rinder

  • Schweine

  • Schafe

  • Geflügel

  • Bienen

  • Landwirtschaftliche Wildhaltung

Technik:

  • Bewertung und Schadensfeststellung bei Maschinen und Geräten

  • Technik in der Außenwirtschaft

  • Technik in der Innenwirtschaft

  • Klimatechnik und Energiefragen

Gebäude und bauliche Anlagen:

  • Bewertung und Schadensfeststellung bei Gebäuden und baulichen Anlagen

  • Technische Einrichtungen baulicher Art

  • Außenanlagen

Umweltschutz:

  • Emissionen und Immissionen (Siedlungsabfälle, Abwässer, Staub, Geruch, Lärm, Umweltverträglichkeit)

 Siehe auch 

Bayerlein u.a.: Praxishandbuch Sachverständigenrecht; 4. Auflage 2008

Dombert: Anwaltshandbuch Agrarrecht; 1. Auflage 2010

Weglage: Die Vergütung des Sachverständigen. Grundlagen - JVEG - Beispiele; 2. Auflage 2010