RVO - Reichsversicherungsordnung

Reichsversicherungsordnung
Bundesrecht
Titel: Reichsversicherungsordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: RVO
Gliederungs-Nr.: 820-1
Normtyp: Gesetz

In der im Bundesgesetzblatt Teil III, Gliederungsnummer 820-1, veröffentlichten bereinigten Fassung

Zuletzt geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 23. Oktober 2012 (BGBl. I S. 2246)

Inhaltsübersicht (1)§§
  
ERSTES BUCH 
Gemeinsame Vorschriften 
  
Erster Abschnitt 
Umfang der Reichsversicherung 
  
(weggefallen)1 - 2
  
Zweiter Abschnitt 
Träger der Reichsversicherung 
  
(weggefallen)3 - 34
  
Dritter Abschnitt 
Versicherungsbehörden 
  
(weggefallen)35 - 109
  
Vierter Abschnitt 
Sonstige gemeinsame Vorschriften 
  
(weggefallen)110 - 164
  
ZWEITES BUCH 
Krankenversicherung 
  
Erster Abschnitt 
Umfang der Versicherung 
  
(weggefallen)165 - 178
  
Zweiter Abschnitt 
Gegenstand der Versicherung 
  
(weggefallen)179 - 224
  
Dritter Abschnitt 
Träger der Versicherung 
  
(weggefallen)225 - 305
  
Vierter Abschnitt 
Verfassung 
  
I. 
(weggefallen)306 - 319a
  
II. 
(weggefallen)320 - 326
  
III. 
(weggefallen)327 - 348
  
IV. 
Angestellte und Beamte349 - 362
  
V. 
(weggefallen)363 - 367e
  
VI. 
(weggefallen)368 - 376d
  
Fünfter Abschnitt 
Aufsicht 
  
(weggefallen)377 - 379
  
Sechster Abschnitt 
Aufbringung der Mittel 
  
(weggefallen)380 - 405
  
  
Abschnitt Sechs A 
Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen 
  
(weggefallen)405a
  
Siebenter Abschnitt 
Kassenverbände, Sektionen406 - 415c
  
Achter Abschnitt 
Besondere Berufszweige 
  
(weggefallen)416 - 502
  
Neunter Abschnitt 
Ersatzkassen 
  
(weggefallen)503 - 525c
  
Zehnter Abschnitt 
Schluss-, Straf- und Bußgeldvorschriften 
  
(weggefallen)526 - 532
  
Elfter Abschnitt 
Übergangsvorschriften der Krankenversicherung 
  
(weggefallen)533 - 536a
  
DRITTES BUCH 
Unfallversicherung 
  
(weggefallen)537 - 1225
  
VIERTES BUCH 
Rentenversicherung der Arbeiter (Arbeiterrentenversicherung - ArV) 
  
(weggefallen)1226 - 1500
  
FÜNFTES BUCH 
Beziehungen der Versicherungsträger zueinander und zu anderen Verpflichteten. Wanderversicherung 
  
(weggefallen)1501 - 1544n
  
SECHSTES BUCH 
Verfahren 
  
(weggefallen)1545 - 1805
(1) Red. Anm.:

Die Inhaltsübersicht wurde redaktionell angepasst.

Diese Artikel im Bereich Gesundheit und Arzthaftung könnten Sie interessieren

Die Aufklärungsrüge bei unvollständiger oder unterlassener Risikoaufklärung

Die Aufklärungsrüge bei unvollständiger oder unterlassener Risikoaufklärung

Da jeder ärztliche Heileingriff per se eine Körperverletzung darstellt, muss der Patient vor Durchführung der Behandlung seine Einwilligung hierzu erteilen. mehr

Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler

Beweislastumkehr bei grobem Behandlungsfehler

Bei einer vermuteten ärztlichen Fehlbehandlung hat der geschädigte Patient nicht nur das Vorliegen eines Behandlungsfehlers darzulegen und im Bestreitensfall zu beweisen, sondern auch dessen… mehr

Honorarrückforderung von Laborarzt wegen Vorteilsgewährung

Honorarrückforderung von Laborarzt wegen Vorteilsgewährung

Zwischen Bestechung und eventuell zulässigen Unkostenbeteiligungen ist es ein schmaler Grat, daher führen Verstöße gegen das berufsrechtliche Verbot der Vorteilsgewährung vor deutschen… mehr