Paritätischer Wohlfahrtsverband

Rechtswörterbuch

 Normen 

Gesetzlich nicht geregelt.

 Information 

Spitzenverband der freien Wohlfahrtspflege, dem derzeit ca. 9.000 Organisationen und Initiativen angehören.

Aufgaben des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes sind u.a.:

  • Vertretung der Mitgliedsverbände in der Politik und gegenüber Behörden.

  • Beratung der Mitgliedsverbände in fachlichen, rechtlichen oder orgaisatorischen Fragen.

  • Durchführung von Weiterbildungen für die Mitarbeiter der Mitgliedsverbände.

  • Vertretung der Mitgliedsverbände in Ausschüssen und Organisationen.

  • Herausgabe von fachlichen Publikationen für die Mitgliedsverbände.

Organisatorisch ist der Paritätische Wohlfahrtsverband neben dem Bundesverband in 16 Landesverbände und ca. 200 Kreisgeschäftsstellen unterteilt.

 Siehe auch 

http://www.paritaet.org (Internetauftritt des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes)