§ 89 HOAI 1991, Honorartafel für Leistungen bei der raumakustischen Planung und Überwachung

§ 89 HOAI 1991
Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und der Ingenieure (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure)
Bundesrecht

Teil XI – Leistungen für Schallschutz und Raumakustik

Titel: Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und der Ingenieure (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure)
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: HOAI 1991
Gliederungs-Nr.: 402-24-8-2-1
Normtyp: Rechtsverordnung

(1) Die Mindest- und Höchstsätze der Honorare für die in § 86 aufgeführten Leistungen für raumakustische Planung und Überwachung bei Innenräumen sind in der nachfolgenden Honorartafel festgesetzt.

Honorartafel zu § 89 Abs. 1

Anrechen-
bare Kosten
Zone IZone IIZone IIIZone IVZone V
 vonbisvonbisvonbisvonbisvonbis
EuroEuroEuroEuroEuroEuro
      
51.1291.0841.4111.4111.7381.7382.0612.0612.3882.3882.715
100.0001.2451.6211.6211.9931.9932.3682.3682.7402.7403.116
150.0001.4051.8271.8272.2482.2482.6642.6643.0853.0853.507
200.0001.5562.0222.0222.4932.4932.9592.9593.4303.4303.897
250.0001.7062.2172.2172.7342.7343.2453.2453.7623.7624.273
300.0001.8612.4172.4172.9742.9743.5303.5304.0874.0874.644
350.0001.9982.6002.6003.2013.2013.8023.8024.4044.4045.005
400.0002.1422.7842.7843.4263.4264.0724.0724.7144.7145.356
450.0002.2872.9692.9693.6553.6554.3384.3385.0245.0245.706
500.0002.4203.1463.1463.8733.8734.6034.6035.3305.3306.056
750.0003.0944.0214.0214.9434.9435.8715.8716.7936.7937.721
1.000.0003.7314.8494.8495.9675.9677.0897.0898.2078.2079.325
1.500.0004.9586.4426.4427.9267.9269.4149.41410.89810.89812.381
2.000.0006.1327.9717.9719.8069.80611.64611.64613.48013.48015.319
2.500.0007.2709.4519.45111.63111.63113.81213.81215.99215.99218.172
3.000.0008.38710.90410.90413.42013.42015.93215.93218.44818.44820.964
3.500.0009.48512.32812.32815.17515.17518.01618.01620.86320.86323.706
4.000.00010.56813.73513.73516.90416.90420.07520.07523.24423.24426.411
4.500.00011.63515.12415.12418.61218.61222.10622.10625.59425.59429.083
5.000.00012.69216.50116.50120.30520.30524.11524.11527.91927.91931.728
7.500.00017.85823.21323.21328.56928.56933.92533.92539.28139.28144.636
7.669.37818.20723.66823.66829.12829.12834.58934.58940.04940.04945.510

(2) § 16 Abs. 2 und 3 gilt sinngemäß.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 18. August 2009 durch § 56 Satz 2 der Verordnung vom 11. August 2009 (BGBl. I S. 2732). Zur weiteren Anwendung s. § 55 der Verordnung vom 11. August 2009 (BGBl. I S. 2732).

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

V PLUS FONDS (V+) – ANLEGER OBSIEGEN VOR GERICHT

München, 23.11.2016 – Hoffnung für Anleger von V Plus Fonds. CLLB Rechtsanwälte berichten von positiven Urteilen. mehr

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

GarantieHebelPlan ’08 - Fonds nimmt Klagen zurück!

CLLB Rechtsanwälte vertreten Anleger erfolgreich gegen Klagen von GarantieHebelPlan ’08. mehr

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Verbraucherfreundliches Urteil für Bausparer – CLLB vertritt Bausparer bei der Durchsetzung von Ansprüchen

Bausparer profitieren vom aktuellen Urteil des BGH zur Unwirksamkeit von Darlehensgebühren in Bausparverträgen mehr