§ 62 VVG, Zeitpunkt und Form der Information

§ 62 VVG
Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG)
Bundesrecht

Abschnitt 7 – Versicherungsvermittler, Versicherungsberater → Unterabschnitt 1 – Mitteilungs- und Beratungspflichten

Titel: Gesetz über den Versicherungsvertrag (Versicherungsvertragsgesetz - VVG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: VVG
Gliederungs-Nr.: 7632-6
Normtyp: Gesetz

(1) Dem Versicherungsnehmer sind die Informationen nach § 60 Abs. 2 vor Abgabe seiner Vertragserklärung, die Informationen nach § 61 Abs. 1 vor dem Abschluss des Vertrags klar und verständlich in Textform zu übermitteln.

(2) 1Die Informationen nach Absatz 1 dürfen mündlich übermittelt werden, wenn der Versicherungsnehmer dies wünscht oder wenn und soweit der Versicherer vorläufige Deckung gewährt. 2In diesen Fällen sind die Informationen unverzüglich nach Vertragsschluss, spätestens mit dem Versicherungsschein dem Versicherungsnehmer in Textform zu übermitteln; dies gilt nicht für Verträge über vorläufige Deckung bei Pflichtversicherungen.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Unwirksame Klausel in der Rechtsschutzversicherung; Zur Übernahme der Kosten für die außergerichtliche Tätigkeit des Rechtsanwalts in Arbeitsrechtssachen

Unwirksame Klausel in der Rechtsschutzversicherung; Zur Übernahme der Kosten für die außergerichtliche Tätigkeit des Rechtsanwalts in Arbeitsrechtssachen

Eine höchst bemerkenswerte Entscheidung des BGH zu einer seit über 35 Jahren existierenden Klausel. Diese dürfte zwar unwirksam sein, ist aber weiterhin in allen gängigen Allgemeinen… mehr

Kosten für Kryo-Versuch bei IVF-Behandlung ist von PKV zu erstatten! - www.kinderwunschanwalt.de

Kosten für Kryo-Versuch bei IVF-Behandlung ist von PKV zu erstatten! - www.kinderwunschanwalt.de

Regelmäßig lehnen Versicherer (PKV) die Kostenerstattung für Kryo-Versuche bei IVF-Behandlungen ab. Dies ist nach unserer Auffassung falsch.Die Kryokonservierung und das Auftauen kryokonservierten…

 mehr