§ 49c HOAI 1991, Leistungsbild Pflege- und Entwicklungsplan

§ 49c HOAI 1991
Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und der Ingenieure (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure)
Bundesrecht

Teil VI – Landschaftsplanerische Leistungen

Titel: Verordnung über die Honorare für Leistungen der Architekten und der Ingenieure (Honorarordnung für Architekten und Ingenieure)
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: HOAI 1991
Gliederungs-Nr.: 402-24-8-2-1
Normtyp: Rechtsverordnung

(1) Pflege- und Entwicklungspläne umfassen die weiteren Festlegungen von Pflege und Entwicklung (Biotopmanagement) von Schutzgebieten oder schützenswerten Landschaftsteilen.

(2) Die Grundleistungen bei Pflege- und Entwicklungsplänen sind in den in Absatz 3 aufgeführten Leistungsphasen 1 bis 4 zusammengefasst. Sie sind in der nachfolgenden Tabelle in Vomhundertsätzen der Honorare des § 49d bewertet.

 Bewertung der Grundleistungen in v.H. der Honorare
1.Zusammenstellen der Ausgangsbedingungen1 bis 5
2.Ermitteln der Planungsgrundlagen20 bis 50
3.Konzept der Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen20 bis 40
4.Endgültige Planfassung5

(3) Das Leistungsbild setzt sich wie folgt zusammen:

GrundleistungenBesondere Leistungen
  
1.Zusammenstellen der Ausgangsbedingungen 
 Abgrenzen des Planungsbereichs 
 Zusammenstellen der planungsrelevanten Unterlagen, insbesondere 
 -ökologische und wissenschaftliche Bedeutung des Planungsbereichs 
 -Schutzzweck 
 -Schutzverordnungen 
 -Eigentümer 
    
2.Ermitteln der Planungsgrundlagen 
 Erfassen und Beschreiben der natürlichen GrundlagenFlächendeckende detaillierte Vegetationskartierung
 Ermitteln von Beeinträchtigungen des PlanungsbereichsEingehende zoologische Erhebungen einzelner Arten oder Artengruppen
   
3.Konzept der Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen 
 Erfassen und Darstellen von 
 -Flächen, auf denen eine Nutzung weiter betrieben werden soll 
 -Flächen, auf denen regelmäßig Pflegemaßnahmen durchzuführen sind 
 -Maßnahmen zur Verbesserung der ökologischen Standortverhältnisse 
 -Maßnahmen zur Änderung der Biotopstruktur 
 Vorschläge für 
 -gezielte Maßnahmen zur Förderung bestimmter Tier- und Pflanzenarten 
 -Maßnahmen zur Lenkung des Besucherverkehrs 
 -Maßnahmen zur Änderung der rechtlichen Vorschriften 
 -die Durchführung der Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen 
 Hinweise für weitere wissenschaftliche Untersuchungen 
 Kostenschätzung der Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen 
 Abstimmen der Konzepte mit dem Auftraggeber 
   
4.Endgültige Planfassung 
 Darstellen des Pflege- und Entwicklungsplans in der vorgeschriebenen Fassung in Text und Karte 

(4) Sofern nicht vor Erbringung der Grundleistungen etwas anderes schriftlich vereinbart ist, sind die Leistungsphase 1 mit 1 vom Hundert sowie die Leistungsphasen 2 und 3 mit jeweils 20 vom Hundert der Honorare des § 49d zu bewerten.

(1) Red. Anm.:
Außer Kraft am 18. August 2009 durch § 56 Satz 2 der Verordnung vom 11. August 2009 (BGBl. I S. 2732). Zur weiteren Anwendung s. § 55 der Verordnung vom 11. August 2009 (BGBl. I S. 2732).

Diese Artikel im Bereich Zivilrecht, Prozess und Zwangsvollstreckung könnten Sie interessieren

Zur Pflicht des Verkehrssicherungspflichtigen und dem Mitverschulden des Geschädigten

Zur Pflicht des Verkehrssicherungspflichtigen und dem Mitverschulden des Geschädigten

Ein Stolpern oder ein Ausrutscher kann schnell zu Verletzungen und Krankenhausaufenthalt führen. Im Raum steht dann die Frage nach der Verkehrssicherungspflicht und einem Mitverschulden wegen… mehr

Zur Haftung von Kindern und Jugendlichen

Zur Haftung von Kindern und Jugendlichen

Ab dem siebenten Lebensjahr können Kinder für Schäden, die sie verursachen, haftbar gemacht werden, es sei denn, ihnen fehlt bei Begehung der schädigenden Handlung die erforderliche… mehr

Winterwunderland

Winterwunderland

Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, sondern es kommt der Winter und der bringt neben der staaden Zeit auch meist Schnee und Eis und damit jede Menge Probleme mit sich. mehr