§ 451a HGB, Pflichten des Frachtführers

§ 451a HGB
Handelsgesetzbuch
Bundesrecht

Vierter Abschnitt – Frachtgeschäft → Zweiter Unterabschnitt – Beförderung von Umzugsgut

Titel: Handelsgesetzbuch
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: HGB
Gliederungs-Nr.: 4100-1
Normtyp: Gesetz

(1) Die Pflichten des Frachtführers umfassen auch das Ab- und Aufbauen der Möbel sowie das Ver- und Entladen des Umzugsgutes.

(2) Ist der Absender ein Verbraucher, so zählt zu den Pflichten des Frachtführers ferner die Ausführung sonstiger auf den Umzug bezogener Leistungen wie die Verpackung und Kennzeichnung des Umzugsgutes.

Zu § 451a: Eingefügt durch G vom 25. 6. 1998 (BGBl I S. 1588), geändert durch G vom 27. 6. 2000 (BGBl I S. 897).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Wer hat welche Rechte und Pflichten beim Verladen?

Wer hat welche Rechte und Pflichten beim Verladen?

Dieser Aufsatz gibt für die einzelnen Transportarten eine Übersicht speziell aus transportrechtlicher Sicht, wer welche Rechte und Pflichten beim Ver- und Entladen des Transportguts hat mehr