§ 3 UrhG, Bearbeitungen

§ 3 UrhG
Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)
Bundesrecht

Teil 1 – Urheberrecht → Abschnitt 2 – Das Werk

Titel: Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: UrhG
Gliederungs-Nr.: 440-1
Normtyp: Gesetz

1Übersetzungen und andere Bearbeitungen eines Werkes, die persönliche geistige Schöpfungen des Bearbeiters sind, werden unbeschadet des Urheberrechts am bearbeiteten Werk wie selbstständige Werke geschützt. 2Die nur unwesentliche Bearbeitung eines nicht geschützten Werkes der Musik wird nicht als selbstständiges Werk geschützt.

Zu § 3: Neugefasst durch G vom 24. 6. 1985 (BGBl I S. 1137).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Urheberrechtliche Abmahnung des Herrn Patrick Kaut vertreten durch Rechtsanwalt Wagner wegen unerlaubter Fotonutzung

Urheberrechtliche Abmahnung des Herrn Patrick Kaut vertreten durch Rechtsanwalt Wagner wegen unerlaubter Fotonutzung

Herr Patrick Kaut aus Essen lässt mit Schreiben vom 07.02.2014 durch die Rechtsanwaltskanzlei Wagner aus Düsseldorf eine unlizenzierte Nutzung eines Lichtbildes wegen der Verletzung von… mehr