§ 2315 BGB, Anrechnung von Zuwendungen auf den Pflichtteil

§ 2315 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Buch 5 – Erbrecht → Abschnitt 5 – Pflichtteil

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) Der Pflichtteilsberechtigte hat sich auf den Pflichtteil anrechnen zu lassen, was ihm von dem Erblasser durch Rechtsgeschäft unter Lebenden mit der Bestimmung zugewendet worden ist, dass es auf den Pflichtteil angerechnet werden soll.

(2) 1Der Wert der Zuwendung wird bei der Bestimmung des Pflichtteils dem Nachlass hinzugerechnet. 2Der Wert bestimmt sich nach der Zeit, zu welcher die Zuwendung erfolgt ist.

(3) Ist der Pflichtteilsberechtigte ein Abkömmling des Erblassers, so findet die Vorschrift des § 2051 Abs. 1 entsprechende Anwendung.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Pflichtteilsrecht trotz lebzeitiger Zuwendung an Pflichtteilsberechtigten, Infos auch unter: www.astrid-weinreich.de

Pflichtteilsrecht trotz lebzeitiger Zuwendung an Pflichtteilsberechtigten, Infos auch unter: www.astrid-weinreich.de

Unentgeltichen lebzeitigen Zuwendungen als "vorweggenommene Erbfolge" können sich höchst unterschiedlich auf die Pflichtteilsberechnung auswirken. Klare und deutliche Regelungen sind geboten. Infos… mehr