§ 2212 BGB, Gerichtliche Geltendmachung von der Testamentsvollstreckung unterliegenden Rechten

§ 2212 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 3 – Testament → Titel 6 – Testamentsvollstrecker

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Ein der Verwaltung des Testamentsvollstreckers unterliegendes Recht kann nur von dem Testamentsvollstrecker gerichtlich geltend gemacht werden.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Wann ist die Einsetzung eines Testamentsvollstreckers sinnvoll?

Wann ist die Einsetzung eines Testamentsvollstreckers sinnvoll?

Lesen Sie hier, wann die Einsetzung eines Testamentsvollstreckers sinnvoll ist. mehr