§ 19 UrhG, Vortrags-, Aufführungs- und Vorführungsrecht

§ 19 UrhG
Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)
Bundesrecht

Abschnitt 4 – Inhalt des Urheberrechts → 3. – Verwertungsrechte

Titel: Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (Urheberrechtsgesetz)
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: UrhG
Gliederungs-Nr.: 440-1
Normtyp: Gesetz

(1) Das Vortragsrecht ist das Recht, ein Sprachwerk durch persönliche Darbietung öffentlich zu Gehör zu bringen.

(2) Das Aufführungsrecht ist das Recht, ein Werk der Musik durch persönliche Darbietung öffentlich zu Gehör zu bringen oder ein Werk öffentlich bühnenmäßig darzustellen.

(3) Das Vortrags- und das Aufführungsrecht umfassen das Recht, Vorträge und Aufführungen außerhalb des Raumes, in dem die persönliche Darbietung stattfindet, durch Bildschirm, Lautsprecher oder ähnliche technische Einrichtungen öffentlich wahrnehmbar zu machen.

(4) 1Das Vorführungsrecht ist das Recht, ein Werk der bildenden Künste, ein Lichtbildwerk, ein Filmwerk oder Darstellungen wissenschaftlicher oder technischer Art durch technische Einrichtungen öffentlich wahrnehmbar zu machen. 2Das Vorführungsrecht umfasst nicht das Recht, die Funksendung oder öffentliche Zugänglichmachung solcher Werke öffentlich wahrnehmbar zu machen (§ 22).

Zu § 19: Geändert durch G vom 10. 9. 2003 (BGBl I S. 1774).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Abmahnung der Kanzlei Sarwari wegen Filesharing des Filmes „Der perverse Voyeur – Wichser“ i.A. der G&G Media GmbH

Abmahnung der Kanzlei Sarwari wegen Filesharing des Filmes „Der perverse Voyeur – Wichser“ i.A. der G&G Media GmbH

Die Kanzlei Sarwari mahnt die Verbreitung des Erotikfilmes „Der perverse Voyeur – Wichser“ über die Filesharing Börse µTorrent ab. mehr

Abmahnung der CSR Rechtsanwaltskanzlei für Private Media Group Limited wegen Filesharing von „First Dates“

Abmahnung der CSR Rechtsanwaltskanzlei für Private Media Group Limited wegen Filesharing von „First Dates“

Die CSR Rechtsanwaltskanzlei mahnt die Verbreitung des Filmes „First Dates“ durch die angebliche Nutzung einer Internettauschbörsen ab. mehr

Update: Streaming-Abmahnung der U+C Rechtsanwälte im Auftrag der The Archive AG (redtube.com)- Irrte sich das LG Köln?-

Update: Streaming-Abmahnung der U+C Rechtsanwälte im Auftrag der The Archive AG (redtube.com)- Irrte sich das LG Köln?-

Nach wie vor erreichen uns zahlreiche Anfragen und Abmahnungen der U+C Rechtsanwälte wegen dem sog. Streaming. Es geht immer noch um die Seite "redtube.com". Das Landgericht Köln könnte sich beim… mehr