§ 1614 BGB, Verzicht auf den Unterhaltsanspruch; Vorausleistung

§ 1614 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Titel 3 – Unterhaltspflicht → Untertitel 1 – Allgemeine Vorschriften

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

(1) Für die Zukunft kann auf den Unterhalt nicht verzichtet werden.

(2) Durch eine Vorausleistung wird der Verpflichtete bei erneuter Bedürftigkeit des Berechtigten nur für den im § 760 Abs. 2 bestimmten Zeitabschnitt oder, wenn er selbst den Zeitabschnitt zu bestimmen hatte, für einen den Umständen nach angemessenen Zeitabschnitt befreit.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Ehevertrag - Vereinbarung für den Papierkorb?

Ehevertrag - Vereinbarung für den Papierkorb?

In diesem Artikel werden Gestaltungsmöglichkeiten bei einem Ehevertrag angesprochen und eine mögliche Unwirksamkeit des Ehevertrages thematisiert. mehr

Ist der Ehevertrag auch wirksam?

Ist der Ehevertrag auch wirksam?

Der Abschluss eines Ehevertrags ist in der Regel immer sinnvoll. Er ist auch zu jedem Zeitpunkt noch möglich, auch wenn die Eheleute schon getrennt leben. Jedoch ist nicht jeder Ehevertrag auch… mehr