§ 112 HGB

§ 112 HGB
Handelsgesetzbuch
Bundesrecht

Erster Unterabschnitt → Zweiter Titel – Rechtsverhältnis der Gesellschafter untereinander

Titel: Handelsgesetzbuch
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: HGB
Gliederungs-Nr.: 4100-1
Normtyp: Gesetz

(1) Ein Gesellschafter darf ohne Einwilligung der anderen Gesellschafter weder in dem Handelszweig der Gesellschaft Geschäfte machen noch an einer anderen gleichartigen Handelsgesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter teilnehmen.

(2) Die Einwilligung zur Teilnahme an einer anderen Gesellschaft gilt als erteilt, wenn den übrigen Gesellschaftern bei Eingehung der Gesellschaft bekannt ist, dass der Gesellschafter an einer anderen Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter teilnimmt, und gleichwohl die Aufgabe dieser Beteiligung nicht ausdrücklich bedungen wird.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Gesellschaftsrecht: "Wettbewerbsverbote bei der GmbH & Co. KG"

Gesellschaftsrecht: "Wettbewerbsverbote bei der GmbH & Co. KG"

Personengesellschaftsrecht: Zulässigkeit eines gesellschaftsvertraglichen Wettbewerbsverbots bei einer GmbH & Co.KG, § 1 GWB, § 165 HGB, § 112 HGB analogUrteil des OLG Frankfurt am Main vom 17.03.200…

 mehr