§ 1018 BGB, Gesetzlicher Inhalt der Grunddienstbarkeit

§ 1018 BGB
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Bundesrecht

Abschnitt 4 – Dienstbarkeiten → Titel 1 – Grunddienstbarkeiten

Titel: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) 
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: BGB
Gliederungs-Nr.: 400-2
Normtyp: Gesetz

Ein Grundstück kann zu Gunsten des jeweiligen Eigentümers eines anderen Grundstücks in der Weise belastet werden, dass dieser das Grundstück in einzelnen Beziehungen benutzen darf oder dass auf dem Grundstück gewisse Handlungen nicht vorgenommen werden dürfen oder dass die Ausübung eines Rechts ausgeschlossen ist, das sich aus dem Eigentum an dem belasteten Grundstück dem anderen Grundstück gegenüber ergibt (Grunddienstbarkeit).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Immobilienkaufverträge übersetzen

Immobilienkaufverträge übersetzen

"Juristisches Kauderwelsch" - das ist die allgemeine Bewertung des Normalbürgers für einen Wohnungs- Grundstücks oder Hauskaufvertrag. Die wenigsten machen sich die Arbeit einmal nachzuvollziehen,… mehr