Nationalitätszeichen

Rechtswörterbuch

 Normen 

§ 10 Abs. 10 FZV

 Information 

Plakette zur Erkennung der Kfz-Nationalität.

Ausländische Kraftfahrzeuge sind innerhalb Deutschlands verpflichtet, das ihrer Zulassung entsprechende Nationalitätskennzeichen zu führen.

Das Nationalitätskennzeichen ist vom amtlichen Kfz-Kennzeichen zu unterscheiden und wurde bei älteren Fahrzeugen in der Form eines Aufklebers am Fahrzeug angebracht.

Das Nationalitätskennzeichen ist innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union entbehrlich, wenn - wie nunmehr üblich - das Kfz-Kennzeichen des Fahrzeugs mit einem Euro-Kennzeichen ausgestattet ist.