Müll

Rechtswörterbuch

 Normen 

KrWG

 Information 

Der Ausdruck "Müll" ist umgangssprachlich. Der Gesetzgeber verwendet hierfür ausschließlich den Begriff "Abfall". Die weiteren Ausführungen sind unter diesem Stichwort dargestellt.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Betriebsrat aktuell/ Bonn: Kuriosum- Mitbestimmung bei Anweisung "leise sein" und bei der "Behandlung von Zimmerpflanzen"

Betriebsrat aktuell/  Bonn: Kuriosum- Mitbestimmung bei Anweisung "leise sein" und bei der "Behandlung von Zimmerpflanzen"

Stellt ein Arbeitgeber Gebote und Verbote auf, hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht, sofern die Regeln die „Ordnung“ im Betrieb (§ 87 BetrVG) betreffen. mehr

Wenn der Traumurlaub zum Alptraum wird

Wenn der Traumurlaub zum Alptraum wird

Wer kennt das nicht. Man schuftet das ganze Jahr über. Dann ein Lichtblick, endlich der Sommerurlaub ist gebucht. Jetzt steht es fest, mit dem Flieger zwei Wochen in den Süden. mehr

"Messies" - Hilfe für Vermieter

"Messies" - Hilfe für Vermieter

Besonderes Mitleid verdienen diejenigen Vermieter, die sich sog. Messies ins Haus geholt haben. Bei einem Messie handelt es sich um eine Person, die krankhaft davon besessen ist, jede Art von Müll zu… mehr