LRiStAG,BW - Landesrichter- und -staatsanwaltsgesetz

Landesrichter- und -staatsanwaltsgesetz (LRiStAG)
Landesrecht Baden-Württemberg
Titel: Landesrichter- und -staatsanwaltsgesetz (LRiStAG)
Normgeber: Baden-Württemberg
Amtliche Abkürzung: LRiStAG
Gliederungs-Nr.: 3010
Normtyp: Gesetz

In der Fassung vom 22. Mai 2000 (GBl. S. 504)

Zuletzt geändert durch Artikel 5 des Gesetzes vom 1. Dezember 2015 (GBl. S. 1035) (1)

Inhaltsübersicht§§
  
Erster Abschnitt 
Allgemeine Vorschriften1-14
  
Zweiter Abschnitt 
Richtervertretungen 
  
Erster Titel 
Allgemeines15-19a
  
Zweiter Titel 
Richterrat20-31
  
Dritter Titel 
Präsidialrat32-45
  
Dritter Abschnitt 
Richterwahlausschuss46-61
  
Vierter Abschnitt 
Richterdienstgerichte 
  
Erster Titel 
Errichtung und Zuständigkeit62-65
  
Zweiter Titel 
Besetzung66-71
  
Dritter Titel 
Disziplinarverfahren72-78
  
Vierter Titel 
Versetzungs- und Prüfungsverfahren79-86
  
Fünfter Titel 
Verfahren zur Aberkennung von Altersgeld86a
  
Fünfter Abschnitt 
Staatsanwälte 
  
Erster Titel 
Allgemeine Vorschriften87
  
Zweiter Titel 
Vertretung der Staatsanwälte88-89
  
Dritter Titel 
Staatsanwaltswahlausschuss89a-89d
  
Vierter Titel 
Disziplinarverfahren und Verfahren zur Aberkennung von Altersgeld90-94a
  
Fünfter Titel 
Laufbahnrechtliche Bestimmungen94b
  
Sechster Abschnitt 
Notare mit Richteramtsbefähigung im Landesdienst (Oberlandesgerichtsbezirk Karlsruhe)95-98a
  
Siebenter Abschnitt 
Schlussvorschriften99-102
(1) Red. Anm.:
Es gelten die Übergangsvorschriften nach Artikel 9 des Gesetzes vom 1. Dezember 2015 (GBl. S. 1035).

Diese Artikel im Bereich Freiberufler und Berufsrecht könnten Sie interessieren

Quality Agreements vs. Supply Agreements ?

Quality Agreements vs. Supply Agreements  ?

Qualitätssicherungsvereinbarungen gehören in vielen Lieferketten zwischen Hersteller und Abnehmer zum Standard. mehr

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Neues Gesetz für Syndikus-Anwälte

Seit Anfang des Jahres 2016 sind Unternehmensjuristen erstmals gesetzlich ausdrücklich als Rechtsanwälte anerkannt. mehr