Körperschaft

Rechtswörterbuch

 Normen 

Gesetzlich nicht geregelt.

 Information 

Oberbegriff für bestimmte Gesellschaftsformen.

Kennzeichnend für eine Körperschaft ist, dass ihr Bestand unabhängig vom Wechsel der Mitglieder ist. Es werden folgende Formen unterschieden:

Als Pendant zur Einkommensteuer natürlicher Personen unterliegen Körperschaften der Zahlung von Körperschaftsteuer, sofern sie nicht aufgrund ihres gemeinnützigen, mildtätigen oder kirchlichen Zwecks eine Steuerbefreiung in Anspruch nehmen können.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Steuerhinterziehung - Einzelheiten der gesetzlichen Regelung

Steuerhinterziehung - Einzelheiten der gesetzlichen Regelung

Erläuterung zur Straftat der Steuerhinterziehung, zur Strafzumessung, zur Verjährung und zu den Hinterziehungszinsen mehr

Körperschaftssteuer optimieren

Körperschaftssteuer optimieren

Die Körperschaftssteuer ist eine Art Einkommenssteuer für juristische Personen wie z.B. Kapitalgesellschaften. Bei der Besteuerung werden daher zum Teil Regeln des Einkommensteuerrechts angewandt. mehr

Köln/Bonn: Rechtsanwalt für Steuerberaterhaftung: Schadensersatz bei Beratungsfehlern im Dauermandat

Köln/Bonn: Rechtsanwalt für Steuerberaterhaftung: Schadensersatz bei Beratungsfehlern im Dauermandat

Mit zunehmender Komplexität des deutschen Steuerrechts wird die Beratung durch einen Steuerberater fehleranfälliger. Besonders kritisch wird es für Steuerberater in Situationen, in denen Sie… mehr