Ich-AG

Rechtswörterbuch

 Normen 

Gesetzlich nicht mehr geregelt.

 Information 

Vormalige Form der Existenzgründung.

Vom 01.01.2003 - 30.06.2006 gab es für Existenzgründer gemäß § 421l SGB III die Möglichkeit, sich mit einer Ich-AG selbstständig zu machen. Diese Form der Existenzgründung wurde in den Medien sehr stark beworben. Tatsächlich waren die finanziellen staatlichen Zuschüsse sehr gering, die Besonderheit der Ich-AG lag jedoch bei den geringeren Zahlungen zur Sozialversicherung.

Seit dem 01. August 2006 werden Existenzgründer mit dem Gründungszuschuss gefördert.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Scheinselbstständigkeit bei Solo-Selbstständigen, Existenzgründern, Ich-AG’s, Freiberuflern, Freelancern und sonstigen Einzelunternehmern

Scheinselbstständigkeit bei Solo-Selbstständigen, Existenzgründern, Ich-AG’s, Freiberuflern, Freelancern und sonstigen Einzelunternehmern

Die einen wollen keinen Chef über sich, andere der Arbeitslosigkeit entkommen, kostenbewusste Betriebe verlagern Tätigkeiten auf freie Mitarbeiter. Die Existenzgründungszuschüsse der Hartz-Reformen… mehr

Arbeitsrechtliche Konsequenzen des Koalitionsvertrages

Arbeitsrechtliche Konsequenzen des Koalitionsvertrages

Der am 11.11.2005 geschlossene Koalitionsvertrag sieht zahlreiche Änderungen auf dem Gebiet des Arbeitsrechts vor. Der vorliegende Fachartikel macht es sich zur Aufgabe, dem Leser einen Überblick…

 mehr