GrStG - GrundsteuerG

Grundsteuergesetz
Bundesrecht
Titel: Grundsteuergesetz
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: GrStG
Gliederungs-Nr.: 611-7
Normtyp: Gesetz

Vom 7. August 1973 (BGBl. I S. 965) (1)

Zuletzt geändert durch Artikel 38 des Gesetzes vom 19. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2794)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Abschnitt I 
Steuerpflicht 
  
Heberecht1
Steuergegenstand2
Steuerbefreiung für Grundbesitz bestimmter Rechtsträger3
Sonstige Steuerbefreiungen4
Zu Wohnzwecken benutzter Grundbesitz5
Land- und forstwirtschaftlich genutzter Grundbesitz6
Unmittelbare Benutzung für einen steuerbegünstigten Zweck7
Teilweise Benutzung für einen steuerbegünstigten Zweck8
Stichtag für die Festsetzung der Grundsteuer; Entstehung der Steuer9
Steuerschuldner10
Persönliche Haftung11
Dingliche Haftung12
  
Abschnitt II 
Bemessung der Grundsteuer 
  
Steuermesszahl und Steuermessbetrag13
Steuermesszahl für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft14
Steuermesszahl für Grundstücke15
Hauptveranlagung16
Neuveranlagung17
Nachveranlagung18
Anzeigepflicht19
Aufhebung des Steuermessbetrags20
Änderung von Steuermessbescheiden21
Zerlegung des Steuermessbetrags22
Zerlegungsstichtag23
Ersatz der Zerlegung durch Steuerausgleich24
  
Abschnitt III 
Festsetzung und Entrichtung der Grundsteuer 
  
Festsetzung des Hebesatzes25
Koppelungsvorschriften und Höchsthebesätze26
Festsetzung der Grundsteuer27
Fälligkeit28
Vorauszahlungen29
Abrechnung über die Vorauszahlungen30
Nachentrichtung der Steuer31
  
Abschnitt IV 
Erlass der Grundsteuer 
  
Erlass für Kulturgut und Grünanlagen32
Erlass wegen wesentlicher Ertragsminderung33
Verfahren34
  
Abschnitt V 
Übergangs- und Schlussvorschriften 
  
(weggefallen)35
Steuervergünstigung für abgefundene Kriegsbeschädigte36
Sondervorschriften für die Hauptveranlagung 197437
Anwendung des Gesetzes38
(weggefallen)39
Land- und forstwirtschaftliches Vermögen40
Bemessung der Grundsteuer für Grundstücke nach dem Einheitswert41
Bemessung der Grundsteuer für Mietwohngrundstücke und Einfamilienhäuser nach der Ersatzbemessungsgrundlage42
Steuerfreiheit für neu geschaffene Wohnungen43
Steueranmeldung44
Fälligkeit von Kleinbeträgen45
Zuständigkeit der Gemeinden46
(1) Red. Anm.:

Artikel 1 des Gesetzes zur Reform des Grundsteuerrechts vom 7. August 1973 (BGBl. I S. 965)

Diese Artikel im Bereich Steuern und Steuerstrafrecht könnten Sie interessieren

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen

Steuerrechtliche Gleichbehandlung gesetzlicher und privater Krankenversicherungen mehr

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Wirtschaftlichkeit der eigenen Praxis sichern

Viele Ärzte setzten die Existenzgrundlagen ihrer Praxis durch wirtschaftliches Fehlverhalten aufs Spiel. mehr

„Gewerbliche Infizierung“ durch Integrierte Versorgung

„Gewerbliche Infizierung“ durch Integrierte Versorgung

Wegen einer sogenannten „gewerblichen Infizierung“ durch integrierte Versorgung können die gesamten Einkünfte der ärztlichen Gemeinschaftspraxis der Gewerbesteuer unterliegen. mehr