Grundpfandrechte

Rechtswörterbuch

 Normen 

§§ 1113 ff. BGB

 Information 

Teil der beschränkt dinglichen Rechte.

Grundpfandrechte sind:

Kennzeichnend für alle Grundpfandrechte ist:

  • Sie können nur in den im Gesetz vorgesehenen Formen verwendet werden.

  • Sie erfordern eine Grundbucheintragung.

  • Sie sind besitzlose Pfandrechte.

  • Sie wirken gegenüber jedermann.

  • Sie können nur für ein bestimmtes Grundstück eingetragen werden.

  • Das zeitlich früher eingetragene Recht geht dem zeitlich später eingetragenen Recht vor.

  • Sie unterliegen dem Abstraktionsprinzip.

Grundpfandrechte sind im Grundbuch in der dritten Abteilung eingetragen.

 Siehe auch 

Böttcher: Die Entwicklung des Grundbuch- und Grundstücksrechts bis Ende 2015; Neue Juristische Wochenschrift - NJW 2016, 844

Kesseler: Grundpfandrechte und Reallasten als Aufteilungshindernisse; Neue Juristische Wochenschrift - NJW 2010, 2317

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Baxter Sachwert GmbH & Co. KG – Amtsgericht Charlottenburg eröffnet Insolvenzverfahren

Baxter Sachwert GmbH & Co. KG – Amtsgericht Charlottenburg eröffnet Insolvenzverfahren

Die möglichen Forderungen müssen und form- und fristgerecht beim zuständigen Insolvenzverwalter angemeldet werden. Welche Handlungsmöglichkeiten haben die Anleger? mehr

Einsichtsrecht der Wohnungseigentümer

Einsichtsrecht der Wohnungseigentümer

Eigentümer können sich informieren mehr

DIE BAXTER Sachwert GmbH & Co KG pleite - was soll man machen?

DIE BAXTER Sachwert GmbH & Co KG pleite - was soll man machen?

Baxter Sachwert GmbH & Co. KG, die vormals zur Anderson Group gehörte, Firma Anderson Fünfte Deutsche Grundwert GmbH & Co. KG pleite, was soll man machen? mehr