GBO - Grundbuchordnung

Grundbuchordnung
Bundesrecht
Titel: Grundbuchordnung
Normgeber: Bund
Redaktionelle Abkürzung: GBO
Gliederungs-Nr.: 315-11
Normtyp: Gesetz

In der Fassung der Bekanntmachung vom 26. Mai 1994 (BGBl. I S. 1114)

Zuletzt geändert durch Artikel 3 des Gesetzes vom 3. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2161)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Erster Abschnitt 
Allgemeine Vorschriften 
  
Grundbuchamt1
Grundbuch2
Grundbuchblatt3
Gemeinschaftliches Grundbuchblatt4
Vereinigung zu einem Grundstück5
Zuschreibung zu einem Grundstück6
Eintragung eines Erbbaurechts6a
Abschreibung eines Grundstücksteils7
(weggefallen)8
Vermerk von Rechten9
Aufbewahrung von Urkunden10
Aufbewahrung10a
Eintragung eines von der Mitwirkung ausgeschlossenen Grundbuchbeamten11
Einsicht in Grundbuch12
Verzeichnisse12a
Einsicht in Originale12b
Entscheidung des Urkundsbeamten der Geschäftsstelle12c
  
Zweiter Abschnitt 
Eintragungen in das Grundbuch 
  
Antrag13
Berichtigung14
Ermächtigung des Notars zum Antrag15
Vorbehalt des Antragstellers16
Reihenfolge17
Hinderung18
Bewilligung19
Auflassung des Grundstücks. Bestellung/Änderung/Übertragung des Erbbaurechts20
Bewilligung bei erforderlicher Zustimmung nach § 876 Satz 2 des Bürgerlichen Gesetzbuchs21
Berichtigung ohne Bewilligung22
Löschung bei Tod des Berechtigten23
Löschung bei Erreichen eines bestimmten Lebensalters des Berechtigten24
Löschung bei einstweiliger Verfügung/vorläufig vollstreckbarem Urteil25
Übertragung/Belastung der Hypothek/Grund-/Rentenschuld/Forderung26
Löschung (zur Berichtigung) der Hypothek/Grund-/Rentenschuld27
Bezeichnung des Grundstücks. Angabe von Geldbeträgen28
Nachweis der Voraussetzungen29
Glaubhaftmachung der Voraussetzungen bei Löschungsvormerkung29a
Nachweis der Voraussetzungen für (Vollmacht zur) Antragstellung30
Zurücknahme des Eintragungsantrags31
Nachweis von Vertretungsberechtigungen und sonstigen sich aus öffentlichen Registern ergebenden eintragungserheblichen Umständen32
Nachweis des güterrechtlichen Verhältnisse zwischen Ehegatten33
 34
Nachweis der Erbfolge35
Auseinandersetzung eines Nachlasses36
Auseinandersetzung bei Grundpfandrechten37
Ersuchen einer Behörde38
Eingetragener Berechtigter39
Erbe des eingetragenen Berechtigten40
Vorlegung des Hypothekenbriefs41
Vorlegung des Grund-/Rentenschuldbriefs42
Vorlegung der Urkunde bei indossablen Papieren43
Angaben/Unterzeichnung44
Rangverhältnis45
Löschung eines Rechts/einer Verfügungsbeschränkung46
Gemeinschaftliches Recht47
Mitbelastung des Grundstücks48
Dienstbarkeiten/Reallasten49
Hypothek/Grund-/Rentenschuld für Teilschuldverschreibungen auf den Inhaber50
Vor-/Nacherbe51
Testamentsvollstrecker52
Widerspruch/Löschung von Amts wegen53
Öffentliche Lasten auf dem Grundstück54
Bekanntmachung55
Beteiligte Grundbuchämter55a
Mitteilungen an sonstige Stellen55b
  
Dritter Abschnitt 
Hypotheken-, Grundschuld-, Rentenschuldbrief 
  
Erteilung des Hypothekenbriefs56
Inhalt des Hypothekenbriefs57
Verbindung der Schuldurkunde mit dem Hypothekenbrief58
Gesamthypothek59
Aushändigung des Hypothekenbriefs60
Teilhypothekenbrief61
Vermerk auf Hypothekenbrief62
Mitbelastung des gebuchten Grundstücks63
Verteilung der Gesamthypothek64
Grund-/Rentenschuld anstelle der Hypothek. Änderung der Forderung65
Mehrere Hypotheken desselben Gläubigers66
Erteilung eines neuen Hypothekenbriefs67
Inhalt des neuen Hypothekenbriefs68
Löschung der Hypothek. Nachträglicher Ausschluss der Erteilung. Erteilung eines Grund-/Rentenschuldbriefs anstelle des Hypothekenbriefs69
Anwendbare Vorschriften70
  
Vierter Abschnitt 
Beschwerde 
  
Zulässigkeit71
Zuständigkeit72
Einlegung73
Neue Tatsachen/Beweise74
Abhilfe75
Einstweilige Anordnung. Aussetzung des Vollzugs der Entscheidung. Aufschiebende Wirkung76
Entscheidung77
Rechtsbeschwerde78
(weggefallen)79
(weggefallen)80
Entscheidung durch Zivilkammer/-senat. Anwendbare Vorschriften81
  
Fünfter Abschnitt 
Verfahren des Grundbuchamts in besonderen Fällen 
  
I. 
Grundbuchberichtigungszwang 
  
Verpflichtung zur Beantragung der Berichtigung/Beschaffung von Unterlagen82
Berichtigung von Amts wegen82a
Mitteilungen durch das Nachlassgericht83
  
II. 
Löschung gegenstandsloser Eintragungen 
  
Gegenstandslose Eintragung84
Einleitung/Durchführung des Löschungsverfahrens85
Begründung der Ablehnung/Einstellung des Löschungsverfahrens86
Löschungsgründe87
Bekanntmachung der Löschungsankündigung/des Feststellungsbeschlusses88
Beschwerde gegen den Feststellungsbeschluss89
  
III. 
Klarstellung der Rangverhältnisse 
  
Beseitigung unklarer/unübersichtlicher Rangverhältnisse90
Einleitung des Rangbereinigungsverfahrens91
Verfahrensbeteiligte92
Anzeigepflicht des Nichtberechtigten93
Ermittlung des Berechtigten94
Wechsel des Berechtigten95
Bestellung eines Pflegers für unbekannte Beteiligte96
Zustellungsbevollmächtigter97
Unzulässigkeit öffentlicher Zustellung98
Vorlegung von Urkunden99
Ladung zum Verhandlungstermin100
Ladungsfrist101
Einigung auf eine klare Rangordnung102
Vorschlag für eine neue Rangordnung103
Widerspruch gegen den Vorschlag104
Wiedereinsetzung in den vorigen Stand105
Aussetzung des Rangbereinigungsverfahrens106
Fortsetzung des Rangbereinigungsverfahrens107
Beschluss über die neue Rangordnung/nicht erledigte Widersprüche108
Einstellung des Rangbereinigungsverfahrens109
Sofortige Beschwerde110
Umschreibung des Grundbuchs111
Wirkung der neuen Rangordnung112
Löschung des Einleitungsvermerks113
Kosten des Verfahrens114
Kosten eines erledigten Rechtsstreits115
  
Sechster Abschnitt 
Anlegung von Grundbuchblättern 
  
Anlegung des Grundbuchblatts von Amts wegen116
(weggefallen)117
Ermittlungen zur Eigentumsfeststellung118
Ermittlung des Berechtigten durch Aufgebot119
Inhalt des Aufgebots120
Bekanntmachung des Aufgebots121
Verfahren ohne Aufgebot122
Eintragung als Eigentümer123
Eintragung von Eigentumsbeschränkungen124
Beschwerde125
  
Siebenter Abschnitt 
Das maschinell geführte Grundbuch 
  
Ermächtigung für Rechtsverordnungen über automatisierte Dateien126
 127
Freigabe des maschinell geführten Grundbuchs128
Wirksamwerden der Eintragung129
Verfügung der Eintragung130
(Amtlicher) Ausdruck131
Einsicht in maschinell geführtes Grundbuch132
Voraussetzungen für Einrichtung automatisierter Abrufverfahren133
Erteilung von Grundbuchabdrucken durch Notare; Verordnungsermächtigung133a
Ermächtigung für Rechtsverordnung zur Regelung des maschinell geführten Grundbuchs/automatisierten Abrufverfahrens134
Datenübermittlung bei der Entwicklung von Verfahren zur Anlegung des Datenbankgrundbuchs134a
  
Achter Abschnitt 
Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Grundakte 
  
Elektronischer Rechtsverkehr und elektronische Grundakte; Verordnungsermächtigungen135
Eingang elektronischer Dokumente beim Grundbuchamt136
Form elektronischer Dokumente137
Übertragung von Dokumenten138
Aktenausdruck, Akteneinsicht und Datenabruf139
Entscheidungen, Verfügungen und Mitteilungen140
Ermächtigung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz141
  
Neunter Abschnitt 
Übergangs- und Schlussbestimmungen 
  
Inkrafttreten; entsprechende Anwendung von Vorschriften aus dem Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche142
Vorbehalte zugunsten der Landesgesetze143
Grundstücksgleiche Rechte144
Bisherige Grundbücher145
Mehrere Bücher für ein Grundstück146
Bewirkung neuer Grundstücksbezeichnung147
Ermächtigung für Rechtsverordnungen über Wiederherstellung von Grundbüchern148
Sonderregelungen in Baden-Württemberg149
Sonderregelungen für das Beitrittsgebiet150
  
Anlagen 
  
Anlage
(zu § 126 Abs. 1 Satz 2 Nr. 3)
Anlage

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Im Erbfall erlischt transmortale Vollmacht des Alleinerben

Im Erbfall erlischt transmortale Vollmacht des Alleinerben

Möchte der Alleinerbe und Bevollmächtigte des Erblassers über ein im Nachlass befindliches Grundstück verfügen, reicht die erteilte Vollmacht als Nachweis vor dem Grundbuchamt hierfür nicht aus. mehr