Grüner Punkt

Rechtswörterbuch

 Normen 

§ 3 MarkenG

 Information 

Mit dem Grünen Punkt sind diejenigen Verpackungen gekennzeichnet, die an dem privatrechtlichen Entsorgungssystem der "Duales System Deutschland Gesellschaft für Abfallvermeidung" (DSD AG) teilnehmen. Der Vertreiber der Verpackung muss für die Nutzung des Grünen Punkts (und damit der Nutzung des Entsorgungssystems) eine Lizenzabgabe an die DSD AG entrichten.

Hinweis:

Die kostenlos in den Bürgerberatungsstellen der Gemeinden erhältlichen gelben Säcke dürfen ausschließlich für die Sammlung von mit dem grünen Punkt gekennzeichneten Verpackungen genutzt werden.

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Neue Verpackunsverordnung tritt zum 01.01.2009 in Kraft - Hinweise zum Umgang mit der Verordnung für den Onlinehändler

Neue Verpackunsverordnung tritt zum 01.01.2009 in Kraft - Hinweise zum Umgang mit der Verordnung für den Onlinehändler

Zum 1.1.2009 tritt nun die fünfte Novelle der Verpackungsverordnung in Kraft. Die deutsche Verpackungsverordnung (VerpackV) wurde im Jahr 1991 von der damaligen CDU/CSU/FDP-Bundesregierung…

 mehr