ProstG - ProstitutionsG

Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (Prostitutionsgesetz - ProstG)
Bundesrecht
Titel: Gesetz zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (Prostitutionsgesetz - ProstG)
Normgeber: Bund
Amtliche Abkürzung: ProstG
Gliederungs-Nr.: 402-39
Normtyp: Gesetz

Vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3983) (1)

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
Vorher vereinbartes Entgelt1
Abtretungsverbot; Einwendungen und Einreden2
Sozialversicherungsrechtliche Beschäftigung3
(1) Red. Anm.:

Artikel 1 des Prostitutionsgesetzes vom 20. Dezember 2001 (BGBl. I S. 3983).

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Skandal im Sperrbezirk: Wohnungsprostitution in Frankfurt am Main grundsätzlich zulässig. Frankfurter Sperrgebietsverordnung in Teilen unwirksam.

Skandal im Sperrbezirk: Wohnungsprostitution in Frankfurt am Main grundsätzlich zulässig. Frankfurter Sperrgebietsverordnung in Teilen unwirksam.

Mit Urteil vom 31.01.2013 hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel (VGH) eine Verfügung der Stadt Frankfurt am Main aufgehoben, die dem Eigentümer einer außerhalb der Innenstadt bzw. des… mehr