MFG,BW - Mittelstandförderungsgesetz

Gesetz zur Mittelstandsförderung
Landesrecht Baden-Württemberg
Titel: Gesetz zur Mittelstandsförderung
Normgeber: Baden-Württemberg
Redaktionelle Abkürzung: MFG,BW
Referenz: 707

Vom 19. Dezember 2000 (GBl. S. 745)

Geändert durch Artikel 7 der Verordnung vom 25. Januar 2012 (GBl. S. 65)

Der Landtag hat am 13. Dezember 2000 das folgende Gesetz beschlossen.

Redaktionelle Inhaltsübersicht§§
  
ERSTER TEIL 
Allgemeines 
  
Zweck1
Allgemeine Bindung der öffentlichen Hand2
Vorrang der privaten Leistungserbringung3
  
ZWEITER TEIL 
Fördermaßnahmen 
  
1. Abschnitt 
Fördergrundsätze 
  
Adressaten und Kernbereiche der Förderung, Ausführungsbestimmungen4
Hilfe zur Selbsthilfe5
Koordinierung der Förderung6
Finanzierung der Förderung7
  
2. Abschnitt 
Überbetriebliche Maßnahmen zur Steigerung der Leistungskraft 
  
Träger der Maßnahmen8
Berufliche Bildung9
Existenzgründungen, Betriebsübernahmen10
Unternehmensberatung11
Wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung12
Erschließung ausländischer Märkte13
Mittelstandsuntersuchungen14
Kooperation15
Messen und Ausstellungen16
Wirtschaftsinformation17
Sonstige Fördermaßnahmen18
  
3. Abschnitt 
Maßnahmen zur Verbesserung der Kapitalversorgung 
  
Darlehn, Zuschüsse, Bürgschaften19
Rückbürgschaften20
Finanzhilfen bei Kapitalbeteiligungen21
  
4. Abschnitt 
Öffentliche Aufträge 
  
Beteiligung an öffentlichen Aufträgen22
  
DRITTER TEIL 
Ausführungs- und Schlussbestimmungen 
  
Zuständigkeiten23
Mittelstandsbericht, Evaluation24
Änderung der Gemeindeordnung25
Inkrafttreten26

Diese Artikel im Bereich Wirtschaft und Gewerbe könnten Sie interessieren

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

KG Berlin zur nachträglichen Installation eines GmbH-Aufsichtsrats

Streit kommt bekanntlich in den besten Familien vor und natürlich auch unter den Gesellschaftern einer GmbH. Vor dem Kammergericht Berlin stritten sich GmbH-Gesellschafter über die nachträgliche… mehr

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Haftung GmbH Geschäftsführer: 5 goldene Regeln und Haftungsvermeidungsstrategien

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) privilegiert ihre Gesellschafter und nicht ihren Geschäftsführer. Dieser hat als Organ fremde Vermögensinteressen wahrzunehmen und dabei die… mehr

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Der Anspruch einzelner Gesellschafter auf die Verlegung einer Gesellschafterversammlung

Es ist nicht immer leicht einen Termin für eine anstehende Gesellschafterversammlung zu finden, der tatsächlich allen Gesellschaftern passt. Unter welchen Umständen ein verhinderter Gesellschafter… mehr