KitaFöG,BE - Kindertagesförderungsgesetz

Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege (Kindertagesförderungsgesetz - KitaFöG)
Landesrecht Berlin
Titel: Gesetz zur Förderung von Kindern in Tageseinrichtungen und Kindertagespflege (Kindertagesförderungsgesetz - KitaFöG)
Normgeber: Berlin
Amtliche Abkürzung: KitaFöG
Gliederungs-Nr.: 2162-5
Normtyp: Gesetz

Vom 23. Juni 2005 (GVBl. S. 322) (1)

Zuletzt geändert durch Artikel 2 des Gesetzes vom 9. Mai 2016 (GVBl. S. 243)

Inhaltsübersicht§§
  
Teil I 
Allgemeines, Aufgaben und Ziele 
  
Aufgaben und Ziele der Förderung1
Geltungsbereich2
Begriffsbestimmungen3
  
Teil II 
Voraussetzungen und Umfang der Förderung, Verfahren 
  
Anspruch und bedarfsgerechte Förderung4
Betreuungsumfang5
Sprachliche Förderung5a
Besondere Angebote für Kinder mit Behinderungen6
Anmeldung, Bedarfsprüfung und Nachweisverfahren7
Öffnungszeiten8
Gesundheitsvorsorge9
  
Teil III 
Ausstattung und Qualitätsentwicklung 
  
Anforderungen an das Personal, pädagogische Konzeption, Fachberatung10
Personalausstattung11
Bau und Ausstattung12
Qualitätsentwicklungsvereinbarung13
  
Teil IV 
Elternbeteiligung und Betreuungsvertrag 
  
Elternbeteiligung14
Bezirks- und Landeselternausschuss15
Betreuungsvertrag16
  
Teil V 
Kindertagespflege 
  
Inhalt des Angebotes17
Finanzierung und Unterstützung der Kindertagespflege18
  
Teil VI 
Gesamtverantwortung und Planung, Organisation der Tageseinrichtungen in bezirklicher Trägerschaft 
  
Planung der Angebote19
Organisation der Tageseinrichtungen in bezirklicher Trägerschaft20
  
Teil VII 
Finanzierung der Tageseinrichtungen, Kostenbeteiligung 
  
Bau- und Errichtungskosten21
Betriebskosten22
Finanzierung der Tageseinrichtungen der Träger der freien Jugendhilfe23
Betrieblich geförderte Einrichtungen24
Förderung von Modellversuchen25
Kostenbeteiligung26
  
Teil VIII 
Verwaltungsvorschriften, Verwaltungsverfahren, Übergangsregelungen 
  
Verwaltungsvorschriften, Verwaltungsverfahren27
Übergangsregelungen28
(1) Red. Anm.:

Artikel 1 des Kindertagesbetreuungsreformgesetzes vom 23. Juni 2005 (GVBl. Nr. 22 S. 322).

Diese Artikel im Bereich Arbeit und Betrieb könnten Sie interessieren

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

Schadensersatz bei verspäteter Lohnzahlung

"Da wird sich mancher Arbeitgeber doch die Augen reiben!" mehr

Kündigungsgrund Arbeitszeitbetrug - LAG Hamm zur Kündigung aus wichtigem Grund

Kündigungsgrund Arbeitszeitbetrug - LAG Hamm zur Kündigung aus wichtigem Grund

Arbeitszeit ist Arbeitszeit. Das heißt der Arbeitnehmer ist während dieser Zeit verpflichtet, seine vertraglich geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen und sie nicht für private Dinge zu nutzen. mehr

Anspruch auf Festanstellung bei wiederholter Erneuerung eines befristeten Arbeitsvertrages

Anspruch auf Festanstellung bei wiederholter Erneuerung eines befristeten Arbeitsvertrages

Befristete Arbeitsverträge fortwährend zu erneuern, obwohl eine ständige Stelle besetzt werden müsste, gibt Arbeitgebern Autonomie und Handlungsfreiraum auf Kosten ihrer Angestellten. mehr